nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Neues aus Sondershausen

Großübung der Rettungskräfte

← zurück – Bild 18 von 64 – weiter →Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)... Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl (Foto: Karl-Heinz Herrmann)

← zum Nachrichtenüberblick
← zurück zum Artikel


Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urheberrecht. Weiterverbreitung nur mit schriftlicher Genehmigung von nnz-online.de.


Vorschau

Rettungsübung
Rettungsübung
Rettungsübung
Rettungsübung
Rettungsübung
Rettungsübung
Rettungsübung
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl
Am Gelände des Eisenbahnvereines in der Erfurter Straße / Am Petersenschacht fand am späten Nachmittag eine Rettungsgroßübung statt (<b>Update</b>)...  Die diesjährigen Großübung fand in der Nähe des Hauptbahnhofs in Sondershausen statt. Alle drei Jahr steht so eine Großübung auf dem Plan. Waren es beim beim letzten Mal 30 Verletzte in einem Eisenbahnwaggon, waren dieses dieses Mal "nur" acht verl