../_3580/fritze/1709_Fritze_5er_Platz1.phpSlider
nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 15:19 Uhr
16.03.2017
Aus der Polizeiarbeit

Nicht aufgepasst und aufgefahren

Auf rund 1.500 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der am Mittwoch bei einem Verkehrsunfall in Sondershausen passierte.

Kurz vor 15 Uhr wollte eine Frau mit ihrem Auto von der Alexander-Puschkin-Promenade nach links auf die Göldnerstraße abbiegen. Da ihr noch Fahrzeuge entgegenkamen, musste sie an der Einmündung anhalten.

Der 30-Jährige am Steuer des nachfolgenden PKW erkannte diese Situation zu spät. Er schaffte es nicht mehr rechtzeitig anzuhalten und fuhr auf. Verletzt wurde bei dem Unfall zum Glück niemand.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.