nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 18:15 Uhr
19.03.2017
Meldungen vom Sport

Aus der 1. und 3. Kyffhäuserliga Tischtennis

Wie liefen die Partien in der letzten Woche? Hier die gewohnte Zusammenfassung von Mario Köhler...

1. Kyffhäuserliga Tischtennis


SG Berka - SV Elektro Sondershausen 1:10

Ein klarer Sieg der Gäste mit Olaf John (3), Ralf John (2), Steige (2) und Wagner (1), die nach den gewonnenen Doppeln nur einen Punkt (Köhler) abgeben mussten.

VSG Bad Frankenhausen - TSV 04 Holzsußra 5:10

Die Doppel wurden durch die Siege von Schwarz/ Mingramm und Grahmann/Böttcher ausgeglichen gestaltet. In den Einzeln konnten dann Grahmann (3), Steffen Kiehm (3), Thomas Kiehm (2) und Böttcher (1) den Sieg nachhause fahren. Nur Mingramm (3) und Schwarz (1) punkteten auf Seiten der Gastgeber.

TTC Oberbösa e.V. II - SV Rot-Weiß Wiehe II 10:2

Nur Springer konnte mit zwei gewonnenen Spielen Punkte für die Gäste einfahren. Der Gastgeber gewann beide Doppel und anschließend mit Scherzberg (3), Kirchner (2), Bischoff (1) und Schermer (2) recht deutlich.

SV Viktoria Heldrungen - MTV 1861 Greußen II 9:9

Aufgrund einer starken Leistung von Weise mit allen gewonnenen Spielen sowie Beyer mit 3 und Wallrodt mit einem Sieg wurde gegen den Tabellenzweiten ein Unentschieden erreicht. Etzel (3), Hahn und Schudy (je2) sowie Tresemer (1) punkteten für die Gäste.

3. Kyffhäuserliga Tischtennis

SV Viktoria Heldrungen II - SV Elektro Sondershausen III 7:10

Die Doppel wurden durch Siege von Dienemann/ Diebowski und Raiber/ Bergmann ausgeglichen gestaltet. Aufgrund siegloser Spiele von Güntzel und Bergmann konnten Dienemann und Diebowski (je 3) die Niederlage gegen Peter (4), Lack und Raiber (je2) sowie Bergmann (1) nicht verhindern.

MTV 1861 Greußen IV - VSG Bad Frankenhausen II 9:9

Genau wie die Doppel durch Schneider/ Rolle und Deppe/ Börner endete auch die Partie ausgeglichen. Die Punkte wurden durch Schneider (3), Kehr, Ehrhardt (je 2) und Rolle für den Gastgeber, durch Deppe (4), Göhring (2), Börner und Tobien (je 1) erspielt.

FSV 2006 Holzthaleben - TTV Schernberg III 5:10


Auch in diesem Spiel endeten die Doppelpartien ausgeglichen, Kohlhase/ Pößel und Auer/ Hellmuth gewannen. Auer konnte für die Gastgeber alle Spiele (3)gewinnen, aber nur Freysoldt konnte noch einen Punkt beisteuern. Die Gäste punkteten mit Kohlhase (3), Pößel, Meinhardt und Landgraf (je 2).
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.