../_3580/fritze/1709_Fritze_5er_Platz1.phpSlider
nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 18:18 Uhr
19.03.2017
Die Politik spart und macht ansonsten weiter wie bisher.

VdK-Bezirksverbandes Thüringen-Nord traf sich

VdK-Vorstand des Bezirksverbandes Thüringen- Nord traf sich zur 8.Sitzung. Dazu erreichte nnz/kn diese Meldung...

Am 11.03.2017 lud der Bezirksvorsitzende des VdK-Bezirksverbandes Thüringen-Nord Dietmar Buchardt alle Vorstandsmitglieder in das schöne Bergarbeiterstädtchen Bleicherode ein.

Nach der Begrüßung durch den Bezirksvorsitzenden Dietmar Buchardt, ging man sofort zur Tagesordnung über, denn man hatte sich an diesen Tag viel vorgenommen.
D.Buchardt stellte in seinem Bericht klar, dass der VdK auch in Zukunft vor schwierigen und großen Aufgaben steht, die man aber nicht scheue zu lösen. Er stellte in seiner Rede nochmals klar, dass der VdK- Sozialverband viel Positives, gerade im sozialen Bereich erreicht hat und weiterhin erreichen wird.

Des weiterem haben wir ständig dazu beigetragen, so der Bezirkschef des VdK-Sozialverbandes, kommunalpolitische Verbindungen zu knüpfen sowie den Bestand der Mitglieder zu vervielfältigen und neue Ortsverbände zu gründen. Das solle natürlich auch in der Öffentlichkeit dargestellt werden.
Wie wichtig der VdK-Sozialverband für viele Menschen geworden ist, beweisen die steigenden Mitgliederzahlen in allen Kreisverbänden, was von den anwesenden Kreisvorsitzenden bestätigt wurde.

Weiterhin wurde die schwierige Aufgabe der Bezirksgeschäftsstelle in Nordhausen besprochen, die mit ihrem, jetzt zur Verfügung stehenden, Personal beispiellose und aufopferungsvolle Mehrarbeit für unsere Mitglieder und deren Probleme meistern müssen.
Hier muss sich kurzfristig etwas ändern, so der Bezirksvorsitzende Dietmar Buchardt.
Alle anstehenden sozialen Probleme und Aufgaben werden und sollen mit Sachverstand und Weitblick in Zukunft schneller umgesetzt werden.

Nach einer kurzen Unterbrechung wurde der langjährige Bezirkskassenführer Richard Funke in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.
Einstimmig wurde Jürgen Korte zum neuen Bezirkskassenführer gewählt, der sich für das ihn entgegengebrachte Vertrauen bedankte und versprach die an Ihn gestellten Aufgaben genauso gewissenhaft erfüllen zu wollen, wie Richard Funke.

Am Ende der 8.Sitzung des Vorstandes des Bezirksverbandes, dankte der Bezirksvorsitzende Dietmar Buchardt allen anwesenden und nichtanwesenden Mitgliedern, für ihre nicht immer leichte Arbeit, die sie ständig zur Hilfe suchender Menschen leisten.

Das entscheidende sozialpolitische Engagement des Sozialverband VdK ist es, in Zeiten, in denen trotz wachsenden Wohlstandes die Zahl der in Armut lebenden und von Armut bedrohten Menschen zunimmt, gegen diese für jeden Einzelnen und für die Gesellschaft bedrohliche Entwicklung anzugehen.
Die Politik spart und macht ansonsten weiter wie bisher. Ist das der richtige Weg? Der VdK-Sozialverband sagt: “Nein“.

Andreas Links
Beauftragter Öffentlichkeitsarbeit
des Bezirksverbandes Thüringen-Nord
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.