nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 00:09 Uhr
20.03.2017
Aus dem Vereinsleben

Wahlen beim Behindertenverband

Am Samstag gab es turnusgemäß die Jahreshauptversammlung. Dieses Jahr stand die Wahl auf dem Programm...

Wahlen beim Behindertenverband (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Man muss es besonders erwähnen, obwohl ja viele Mitglieder des Verbandes der Behinderten nun nicht mehr so gut zu Fuß sind, die "Hütte" war wieder voll, wie man so schön sagt. Und das resultiert aus einem interessanten Verbandsleben und da wird auch die Wahl gut besucht.

Wahlen beim Behindertenverband (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Den Bericht des Verstandes hielt die Vorsitzende Heidi Meister. Legte auch gleich die Finger auf einige wunde Punkte.
Zum neuen Teilhabegesetz, das seit Janur in Kraft getreten ist, hat sich leider die einfache Spracht nicht durchgesetzt.
Zur Situation der behinderten Menschen im Kyffhäuserkreis stellte sie fest, hier gigt es besonders im ländlichen Raum noch Defizite.
Ob und wie das neue Pflegegesetz wirken wird, muss erst mal abgewartet werden.

Seit nun fast 10 Jahren ist sie Vorsitzende und dachte schon nicht mehr dran, alle maßgebenden Verbände die sich mit der Betreuung behinderter Menschen befassen, an einen Tisch zu bekommen. Im März 2016 war es aber endlich gelungen und es wurde gefordert einen Behindertenbeirat im Kyffhäuserkreis zu bilden, der dann im Dezember auch gegründet wurde, kn berichtete über beide Veranstaltungen ausführlich. Im Juni 2017 soll dann der Kreistag diese Beirat auch legitimieren.

Meister: Der Geolift ist uns wichtig, damit auch behinderte Menschen besser hoch zum Kyffhäuserdenkmal kommen.

Heidi Meister berichtete über viele gelungene Veranstaltungen, ob der erste Tanzabend, die Kochshow und den Höhepunkt am 11. Mai Aktion Mensch, nicht zu vergessen die "normalen" wöchentlichen Veranstaltungen.
Das alles klappt aber nur auf Basis der vielen ehrenamtliche Helfer und besonders der beiden Kraftfahrer, die mit einem Blumenstrauß geehrt wurden. Sie stellte aber auch fest, uns fehlt ein zweites Fahrzeug als Reserve.

Das jetzige hat bereits 270.000 Kilometer auf dem Buckel und darf eigentlich nicht ausfallen. Aber so ein Bus kosten rund 50.000 Euro. Und wer fährt bei einem Ausfall die behinderten Menschen zu ihrer Arbeit?

Auch wenn die Spenden in der Höhe etwas zurück gegangen sind, so Meister gab es doch in vielen Dingen Unterstützung durch Stadt und Landkreis. Sie sprach nochmals den Dank an alle Helfer aus.

In der Diskussion sprachen:
Beatrice Ritzke (Die Linke): endlich ist es uns gelungen die Verbände an einen Tisch zu holen. Das Gremium wird uns (sie ist Vorstandsmitglied des Verbandes) uns hoffentlich beim erstellen eines Aktionsplan Teilhabe weiterbringen und sich im Landkreis etablieren.

Bürgermeister Joachim Kreyer (CDU): Wenn wir sie nicht hätten (Behindertenverband), dann müssten wir ihn erfinden. Er forderte, der Beirat müsste auch die Aktionen im Kreis koordinieren.
er sprach dem Verband seinen Dank aus.

Wahlen beim Behindertenverband (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Bundestagsmitglied Steffen-Claudio Lemme (SPD): Das Teilhabegesetz ist ein erster Schritt, auch wenn es noch Mängel hat.Zum Pflegegesetz sagte er, er glaube, das es ein Erfolg wird.

Es gibt zu wenig Menschen die in Pflegeberufen arbeiten wollen. Es ist eine große Aufgabe, junge Menschen für die Pflegeberufe zu begeistern. Rentenangleichung erst bis 2025? Wir wünschten uns das früher, so Lemme.

In den Blick nehmen sollte der Verband, wie man sich nach der Gebietsreform organisieren will, damit man nicht von den Folgen überrascht wird.

Wahlen beim Behindertenverband (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Nach der Entlastung des alten Vorstandes (einstimmig), wurde auch der neue Vorstand (mit Finanz- und Revisionskommission) einstimmig gewählt. Alte und neue Vorsitzende ist Heide Meister, die hier den Blumenstrauß von Ritzke überreicht bekommt, und Stellvertreter ist Elke Tettenborn. Anschließend verteilte Heidi Meister Blumen an die gewählten Vorstands- und Kommissionsmitglieder.
Wahlen beim Behindertenverband (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Wahlen beim Behindertenverband (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Wahlen beim Behindertenverband (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Wahlen beim Behindertenverband (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Wahlen beim Behindertenverband (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Wahlen beim Behindertenverband (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Wahlen beim Behindertenverband (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Wahlen beim Behindertenverband (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Wahlen beim Behindertenverband (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Wahlen beim Behindertenverband (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.