../_3580/fritze/1709_Fritze_5er_Platz1.phpSlider
nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 10:20 Uhr
17.04.2017
Aus der Polizeiarbeit

"Schwarzer" Gründonnerstag

Beim Verkehrsgeschehen kam es allein im Westteil des Kyffhäuserkreises zu einer Vielzahl von Verkehrsunfällen mit teils erheblichem Sachschäden und in zwei Fällen sucht die Polizei Zeugen bei Unfallfluchten...

Am Donnerstag, dem 13.04.17 befuhr gegen 12:05 Uhr ein 58- Jähriger mit seinem Kraftrad Suzuki die Erfurter Str. in Sondershausen aus Richtung HONSEL stadteinwärts. Am Dänischen Bettenhaus fuhr eine 40- Jährige mit ihrem PKW Skoda Fabia vom Parkplatz auf die Erfurter Straße und beachtete dabei nicht den vorfahrtsberechtigten Kradfahrer. Um den Anstoß zu vermeiden, wich dieser aus und kam zu Fall. Er wurde verletzt und am Krad entstand ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro.


Am Donnerstag, dem 13.04.17 befuhr gegen 05:15 Uhr eine 43- Jährige mit ihrem PKW Audi, die B4 aus Richtung Sondershausen kommend in Fahrtrichtung Erfurt. Auf Höhe des Ortseingangsschildes kam es zur Begegnung mit dem im Gegenverkehr befindlichen Fahrzeuges.
In der weiteren Folge machte Unfallverursacher einen Schlenker zur Fahrbahnmitte und streifte den Audi im Vorbeifahren.
Die Geschädigte hielt an, der Verursacher verließ ohne anzuhalten pflichtwidrig die Unfallstelle. Personen wurden nicht verletzt. Am Audi entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang oder Verursacher geben können, melden sich bitte telefonisch bei der PI Kyffhäuser unter der Telefonnummer 03632/661-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle.


Am Donnerstag, dem 13.04.17 wollte gegen 14:20 Uhr eine 57- Jährige mit ihrem PKW Skoda Fabia vom Tankstellengelände in Keula auf die Hauptstraße in Richtung Nordhausen nach links abbiegen. Da auf dem Tankstellengelände linksseitig ein beladener Anhänger mit Holzstämmen abgestellt war, wurde ihr teilweise die Sicht auf den Fahrzeugverkehr aus Richtung Nordhausen kommend versperrt. Sie fuhr langsam auf die Hauptstraße auf. In dem Moment kam ein 54- Jähriger mit seinem VW Kleintransporter aus Richtung Nordhausen und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge.
Die Unfallverursacherin und der Beifahrer vom VW Transporter wurde leicht verletzt und an beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 15.000 Euro.


Am Donnerstag, dem 13.04.17 stellte der Geschädigte seinen VW/Crafter gegen 09:30 Uhr in Greußen auf dem Marktplatz ab. Als er gegen 12:30 Uhr zu seinem Fahrzeug zurück kam, stellte er eine erhebliche Beschädigung an der Beifahrerseite, der Schiebetür und am
Holmen, in Höhe von ca. 2.500,- fest. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.
Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang oder Verursacher geben können, melden sich bitte telefonisch bei der PI Kyffhäuser unter der Telefonnummer 03632/661-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle.


Am Donnerstag dem 13.07.17, befuhr gegen 16:50 Uhr ein 36-Jähriger mit seinem PKW Suzuki die L 1032 von Großbrüchter kommend in Richtung Holzthaleben. Noch vor der langgezogenen Linkskurve vor Holzthaleben befindet sich rechtsseitig ein Feldweg, eine Zufahrt auf die L 1032. Dieser wird als Panzerweg bezeichnet.
Die 37- Jährige kam mit ihrem VW Transporter aus diesem Panzerweg und wollte nach links auf die L 1032 auffahren. Hier übersah sie den SUZUKI und es kam zum Zusammenstoß. Verletzt wurde niemand, aber an beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca.
13.000 Euro.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.