nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 06:41 Uhr
18.04.2017
Neues aus dem Wacker-Lager

An Halbzeit 2 gegen Jena anknüpfen

Nach den Osterfeiertagen geht es für Regionalligist FSV Wacker 90 Nordhausen mit einer englischen Woche weiter. Vor dem Heimspiel gegen die TSG Neustrelitz am kommenden Sonntag gastiert die Mannschaft um Trainer René van Eck morgen Abend beim FSV Union Fürstenwalde...

Nils Pichinot im Hinspiel (Foto: Bernd Peter)

Die Brandenburger stehen aktuell auf den 15. Tabellenplatz der Regionalliga Nordost. Das torreiche Hinspiel im AKS endete 3:3 Unentschieden.

Die Nordhäuser hoffen, am Mittwoch an die ordentliche zweite Halbzeit gegen Jena anknüpfen zu können. "Darauf sollten wir jetzt aufbauen. Wir müssen so eine Leistung in Fürstenwalde wiederholen, damit wir als Mannschaft endlich vorankommen.", meint Sportdirektor Maurizio Gaudino. Hinter dem Einsatz von Verteidiger Sascha Herröder, der heute seinen 29. Geburtstag feiert, steht ein großes Fragezeichen.

Er verletzte sich am vergangenen Donnerstag gegen Jena beim Warmmachen am Oberschenkel. Eine genaue Verletzungsdiagnose wird erst am heutigen Dienstag erwartet. Anpfiff im Friesenstadion Fürstenwalde ist 18 Uhr. Schiedsrichter der Partie ist Toni Wirth aus Zwickau. Ihm assistieren Denis Waegert und Jan Kanzler.

Seit gestern steht unser Gegner im Thüringer Landespokalfinale fest. Drittligist FC Rot-Weiß Erfurt gewann in Weimar mit 3:0 und steht somit im Endspiel vor heimischem Publikum. Fantickets für die "Himmelfahrt nach Erfurt" können im Preis von 30 Euro online unter www.wacker90.de bestellt werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, in der Geschäftsstelle, in der Stadtinformation Nordhausen und im Badehaus einen Gutschein zu erwerben. Das Kombiticket beinhaltet die Hin- und Rückfahrt im Fanbus mit einer kleinen Überraschung, die Eintrittskarte zum Finalspiel sowie ein limitiertes Wacker-Finalshirt.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

18.04.2017, 15.11 Uhr
Flitzpiepe | Wie oft denn noch?
An Halbzeit 2 gegen Schönberg anknüpfen
An Halbzeit 2 gegen Babelsberg anknüpfen
Und nun
An Halbzeit 2 gegen Jena anknüpfen

Diese Leier zieht nicht mehr. Es ist kein System, kein Fortschritt und keine Stammformation mit van Eck erkennbar. Die bisherigen Siege mit ihm als Trainer waren nicht überzeugend und eher glücklich.
18.04.2017, 16.18 Uhr
NDHler | Flitzpiepe
Sie treffen den Nagel auf den Kopf! Deshalb werde ich nach langem hin und her auch definitiv nicht nach Erfurt in diesen nun bald 50 Millionen urobunker fahren. Erfurt wird seinen Heimvorteil nutzen und der Verband hat was er wollte. Erste DFB Pokal Hauptrunde beim RWE im schicken VIP Bereich!
Sch... Pokal, man sollte diesen Wettbewerb boykottieren und zum Finale die U19 schicken!
18.04.2017, 16.27 Uhr
HUKL | Der echte Höhepunkt kommt ja noch!
Zugegeben, es geht langsam eine recht glücklose Saison für die mit ein wenig mehr erwarteten Erfolge der Nordhäuser Fußballer langsam und praktisch nur noch ein wenig im Schongang, wie es scheint, zu Ende, wenn nicht der seit gestern (im Stillen natürlicherhoffte) hinzugekommene Endspielgegner, FC RWE, im Landespokal in die Quere gekommen wäre!

Auch wenn die Vorzeichen durch den vom TFV angesetzten unfairen Heimvorteil und der höheren Liga natürlich auf der Seite der Landeshauptstädter liegen, dürfte dieser Direktvergleich beiderseitig mit nochmals richtig hochgefahrenen Motoren ablaufen, da einiges Personal sich untereinander bestens kennt bzw. genügend allgemein bekannt ist, um besondere Leistungen nochmals abrufen zu können.

Zudem wartet auf den Sieger ein nicht geringer hoher Geldbetrag, den eigentlich beide Finalisten gut gebrauchen könnten sowie die Möglichkeit, im später stattfindenden überregionalen Pokalwettbewerb weiter dabei bleiben zu können! Dieses ungewöhnliche Zusammentreffen wird in der Praxis auch gleichzeitig beweisen, ob die bisher angeblich beste Mannschaft Thüringens auch noch nach dem Schlusspfiff tatsächlich den begehrten Pokal freudestrahlend in die Luft halten kann. Klappt das nicht, wäre spätestens ab diesem Zeitpunkt ein Umdenken in dieser Hinsicht fällig! Spannend sollte diese Partie jedenfalls auf alle Fälle werden, da bin ich mir jetzt schon sicher!

Schade nur, dass mein platonischer Freund, der Fahnenschwenker, nicht seinen gewohnten Platz in dieser umstrittenen Arena finden wird...
18.04.2017, 17.17 Uhr
emmerssen | Richtig Flitzpiepe !
da muss ich leider voll zustimmen. Und mit diesem trostlosem Gekicke vergrault man nur die Fans !
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.