nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 09:25 Uhr
19.04.2017
Aus dem Vereinsleben

Blindenverband zu Gast im „Wipperboot“

Am 12. April 2017 besuchten wir zum ersten Mal die Kegelbahn „Wipperboot“ in Bad Frankenhausen, so in dem Bericht, der kn so eben erreichte...

Die Gaststätte mit Kegelbahn befindet sich am Unstrut-Werra-Radweg von Sondershausen kommend, eingangs von Bad Frankenhausen, direkt am Stadion „An der Wipper“.

Wir, die Mitglieder des Blinden- und Sehbehindertenverbandes des Kyffhäuserkreises kegeln regelmäßig der Gesundheit zu liebe und des fröhlichen Zusammenseins. Diesmal kamen wir den Mitgliedern am anderen Ende des Kyffhäuserkreises entgegen, die sonst den längeren Weg nach Sondershausen haben. Es wurden Fahrgemeinschaften gebildet, damit möglichst Viele teilnehmen konnten.

Blindenverband zu Gast im „Wipperboot“ (Foto: W. Rasch)
Besonders freute uns das Kommen von Peter Hoff aus dem Seniorenheim „Maria Schall“, der gesundheitlich nicht immer an unseren Unternehmungen teilnehmen kann. Auch Frances und Maria, Schülerinnen des Gymnasiums Bad Frankenhausen, die ihre Projektarbeit über das Thema Probleme von Blinden und Sehbehinderten schreiben, waren gekommen und kegelten mit. So erlebten sie unsere Gruppe unmittelbar und konnten Fragen anbringen.

Wir kegelten auf 2 Bahnen in 3 Durchgängen zu 10 Wurf. Alle hatten Spaß und jeder gab sein Bestes. Damit die im Moment nicht Aktiven es auch gemütlich haben, wurde der Kaminofen kräftig angefeuert. Die Wirtsleute, Frau Clauberg und ihr Mann, bereiteten unterdessen eine Kaffeetafel vor. Nach dem Kegeln saßen wir noch zusammen. Bei Kaffee und Sahnetorte stärkten sich alle und tauschten viele Neuigkeiten aus.
Danke für die schönen Stunden an alle die dazu beitrugen.

Blindenverband zu Gast im „Wipperboot“ (Foto: W. Rasch)
Sehbehinderte oder Blinde, sowie deren Angehörige können uns in den Sprechstunden jeden Dienstag 9-12 Uhr im Landratsamt Kyffhäuserkreis und jeden 1. Donnerstag im Monat 10-12 Uhr im Rathaus Artern erreichen. Wir helfen gern.

W. Rasch
sehender Mitarbeiter
Blindenverband zu Gast im „Wipperboot“ (Foto: W. Rasch)
Blindenverband zu Gast im „Wipperboot“ (Foto: W. Rasch)
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.