nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 16:10 Uhr
16.05.2017
Herzsportgruppe zu Gast in der HELIOS Klinik Bleicherode

Gut informiert und trainiert

Am Dienstagnachmittag kam die Herzsportgruppe Sondershausen unter Leitung von Heidi Conhoff zu Besuch in die HELIOS Klinik Bleicherode, um sich über das Krankheitsbild der Osteoporose zu informieren...


Oberärztin Anke Graß, begrüßte die 16 Besucher und sprach über die Beschaffenheit des menschlichen Knochens, Möglichkeiten der Prävention und Behandlung.

Als Fachklinik für Orthopädie stellt die Osteologie ein Schwerpunkt des Leistungsspektrums der Bleicheröder Klinik dar. Durch die qualitativ hohe Versorgung einer großen Zahl an Patienten mit verschiedenen Erkrankungen des Skelettes ist die HELIOS Klinik Bleicherode ein anerkanntes Schwerpunktzentrum für Osteologie des DVO (Dachverband für Osteologie) zur Vorbeugung und Versorgung von Knochenerkrankungen geworden.

Der menschliche Knochen befindet sich permanent in einem Knochenumbauzyklus. Das heißt, er wird alle zehn Jahre komplett erneuert. „Unsere Knochen sind also gar nicht so alt“, scherzt Anke Graß. So beginnt ein solcher Zyklus mit der Aktivierungsphase, in der Osteoklasten aktiviert werden. Osteoklasten sind sogenannte Knochenfresszellen, die Knochengewebe abbauen. Daraufhin folgt die Resorptionsphase, in der der Knochen abgebaut wird. In der Umschaltphase wird die Resorptionslakune geglättet und Osteoblasten bereitgestellt. Osteoblasten produzieren Osteoid und bauen wieder am Knochen an. Der Knochen wird durch das Osteoid mineralisiert und wieder vollständig erneuert.
Sonderhäuser Herzsportgruppe zu Gast in Bleicherode (Foto: J. Weller)
Sonderhäuser Herzsportgruppe zu Gast in Bleicherode (Foto: J. Weller)
Sonderhäuser Herzsportgruppe zu Gast in Bleicherode (Foto: J. Weller)
Osteoporose ist eine systemische Knochenerkrankung, die durch niedrige Knochenmasse und Beeinträchtigung der Mikrostruktur des Knochengewebes charakterisiert wird. Dies führt zu einer Minderung der Bruchfestigkeit des Knochens und eine erhöhte Frakturanfälligkeit. Um dieser Knochenbrüchigkeit vorzubeugen, sollte auf eine ausgewogene Ernährung aus kalziumreichen Nahrungsmitteln geachtet werden. Vitamin D ist zudem ein wichtiger Faktor für die Knochenstärke. Bewegung an der frischen Luft gern mit ausreichender Sonnenexposition hilft zudem, Osteoporose vorzubeugen.

Für ein gesundes Maß an Bewegung zeigten Kevin Hanl und Katrin Sartory, Physiotherapeuten der Bleicheröder Fachklinik für Orthopädie, den Besuchern der Herzsportgruppe Übungen und Trainingseinheiten in der hauseigenen Rückenschule. Mit viel Spaß und guter Musik kamen die Teilnehmer dabei ordentlich ins Schwitzen. „Wir freuen uns, dass wir nach Bleicherode kommen durften und haben einen sehr interessanten Nachmittag erlebt“, freut sich Heidi Conhoff.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.