nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 14:05 Uhr
13.06.2017
kn-Forum

Aus für - wir sind Bunt und Multi-Kulti

Unter dieser Überschrift setzt sich dieser Beitrag auseinander, der sich mit den Themen der aktuellen Flüchtlingspolitik befasst...

Für die Schreihälse der Willkommenskultur muss es doch jedes mal ein Schlag ins Gesicht sein, wenn man all die Horrormeldungen hören muss!, Anschläge, Vergewaltigungen, sexuelle Belästigungen, Schießereien, Messerstecherei, Morddrohungen wie letzten an einen Polizisten in Naumburg, Bandenbildungen und und und. Vieles wird aus Gründen schon gar nicht genannt um die Bevölkerung nicht noch mehr zu beunruhigen um Angst und Schrecken zu verbreiten.

Die Ausmaße dieser Absurden Einwanderung sind schon längst nicht mehr unter Kontrolle, wenn Sie überhaupt schon einmal das war. Jede Veranstaltung ist ein Glücksspiel geworden und die Angst geht immer mit. Als vor anderthalb Jahren Frau Merkel alle nach Deutschland rief und man keine Ausweispapiere verlangte, war die Freiheit so zu leben, wie wir es gewohnt waren end0gültig vorbei.

Wir sind in unserem Land die Leitkultur und nach unseren Gesetzen müssen sich die Leute halten, wer dies nicht tut sollte unverzüglich zurück geschickt werden sollte, ohne wenn und aber, mit Kind und Kegel ohne Ausnahme. Man soll endlich auch wie in vielen Länder ein Burkaverbot erlassen. Warum schicken wir unsere Soldaten in solche Länder, wo diese Menschen zwischen 18 und 50 lieber Ihr Land vor dem IS schützen und bekämpfen sollten.

Sofort mit den Leuten zurück und nicht unsere Leute dort verheizen. Ich will keinen mehr hören der jetzt sagt, nein die armen Menschen können doch nichts dafür. Das wäre eine Farce an unseren Soldaten. Ich kann auch hier nur schreiben was alle 90% und mehr sagen. Haben Sie schon einen Flüchtling gesehen der arm und verlottert hier ankam? Nein? Dann sind Sie auch nicht allein, denn die Flüchtlinge die es verdient hätten, sind noch dort.

Hier kommen nur gut betuchte mit den besten Klamotten und den neusten Smartphon an. Auch wenn die Politiker ob Bundestag, Landtag oder Stadt- und Gemeinderäten sich nach außen hin, für die Flüchtlinge einsetzen, sitzt bei den meisten die Angst dahinter, sich gegen diese Politik zu stellen

, da sie sonst in die rechte Ecke gestellt werden könnten. Ich weiß wovon ich spreche! Als kleines Beispiel ist unser Innenminister, er möchte dieses und jenes, aber Merkel und Co sind dagegen. Wieder nur die Minderheit und wir werden nicht gefragt. Das Erwachen kommt aber später, wenn man vor das steht, was Nostradamus schon vor 500 Jahren voraus gesehen hat. Denn Millionen von Heerscharen aus den Islamischen Ländern werden in Europa einfallen um das Christentum zu vernichten. Jetzt werden einige Leute noch darüber lachen, aber man sieht ja was es für eine Entwicklung in den 1 Jahr genommen hat.

1,8 Mill. Ausländer beziehen jetzt schon bei uns Hatz VI. Wir bezahlen unseren Untergang mit dem eigenen Geld! Ich bin dagegen. Es darf nicht so weiter gehen. Warum dürfen keine kriminellen abgeschoben, angeblich reicht das nach unseren Gesetzen nicht aus? Oder das Land ist nicht sicher, oder oder. Schluss damit! Wer sich nicht unseren Gesetzen fügt, muss sofort weg!

Unsere Gastfreundschaft darf nicht länger auf Kosten unserer Bevölkerung strapaziert und beschmutzt werden. Hinterher heißt es immer, man hatte die Leute schon länger im Visier, aber keine Handhabe für eine Ausweisung oder Festnahme. Na soll den erst immer ein Terroranschlag passieren? Und dann kommt das absurdeste Beileitschreiben an die Angehörigen, Wir sind im Gedanken bei Ihnen und werden alles dafür tun, die Täter zur Rechenschaft zu ziehen. Na gehtís denn noch! Jeder hat Angst zu einer Veranstaltung zu gehen,

Wo ist unser Leben Frau Merkel das Sie uns großspurig versprochen haben, das sich nichts ändern wird und alle sich nach unserer Kultur richten zu haben und wir unser Leben nicht nach den anderen richten? Ich bin maßlos enttäuscht, Unser Leben ist total aus dem Ruder geraten, aber Frau Merkel hat ja Ihren Personen Schutz.Mann müsste alle, ja alle wieder zurück schicken, anders geht es leider nicht. Unser Land darf nicht länger Ort solcher kriminellen werden, Osteuropäische Banden verbreiten schon genug Unheil und Verbrechen, nun kommen solche Menschen auch noch zum Zuge. Ich sage nein, nein zu neuen Flüchtlingen und raus mit allen kriminellen sofort!

Uns kosten die 1,8 Mill. ausländischen Mitbürger ca.90 Milliarden Euro im Jahr. Für unsere Kinder müssen Eltern demnächst 180,- Ä jeden Monat für einen Kindergartenplatz bezahlen! Wie krank sind denn unsere Politiker? Straßenausbaubeiträge gehen ins unermessliche für die Bürger. Und weil alle vor den Krieg fliehen, schicken wir unsere Soldaten für die, ja für die, in den Krieg und lassen auf unsere Kosten sie auch noch erschießen. Diese Einsätze kosten unseren Staat aber auch wieder Milliarden! Schickt alle Leute von denen zwischen 18 und 50 sofort zum kämpfen zurück und alle anderen dürfen erst einmal bleiben!!!

Lutz Blobner
Anmerkung der Redaktion:
Die im Forum dargestellten Äußerungen und Meinungen sind nicht unbedingt mit denen der Redaktion identisch. Für den Inhalt ist der Verfasser verantwortlich. Die Redaktion behält sich das Recht auf Kürzungen vor.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

13.06.2017, 17.13 Uhr
Lublo | IS Fahne an Kirche/so siehts schon aus
Unbekannte hängen IS-Fahne an Kirche

13.06.2017, 15:25 Uhr | dpa


Haßfurt: Unbekannte hängen IS-Fahne an Kirche. Unbekannte hängen IS-Fahne an Evangelischer Kirche auf (Quelle: imago/ZUMA Press)
Die schwarze Flagge der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) diente als Vorlage (Symbolfoto) (Quelle: ZUMA Press/imago)
13.06.2017, 17.30 Uhr
5020EF | Hr. Blobner
Sie sollten lieber die Bundestagswahl nutzen, um Ihren Unmut zu äußern... ich fürchte Sie werden sonst gesperrt...wenn nicht sogar eingesperrt!

andererseits hat nicht ein schlauer (christlicher Mensch?) gesagt:
"... würden Wahlen etwas ändern wären sie verboten"?

Ich wünsche Ihnen alles Gute
13.06.2017, 18.08 Uhr
tannhäuser | Da ist Thüringen schlechtes Beispiel!
Allein die Kombination einer Person als Minister für Justiz und Integration bei R2G ist ein übler Witz.

Ein Amt wird dabei vernachlässigt...welches wohl?

Ausreisrstopp für abgelehnte Asylbewerber aus sicheren Staaten wegen des Winters. Dann die Behauptung, freiwillige Ausreisen wären billiger als Abschiebungen. Sehr wichtig für einen Integrationsminister.

Und was kam zuletzt vom Justizminister Lauinger? Die Richter würden lügen, wenn sie behaupten, überlastet zu sein.

Nebenbei mischt er sich noch aus persönlichen Gründen wegen seines Sohnes in die Arbeit des Bildungsministerium ein.

Wasser predigen, Wein saufen und schön abgeschottet und geschützt leben vom Chaos der selbst verschuldeten Politikverdrossenheit.

Es liegt an uns, immer wenn möglich nicht zu bocken, sondern derartige Schizophrenie abzuwählen.
13.06.2017, 21.20 Uhr
Friedrich I. | Also eingesperrt
wird hier vermutlich keiner. Aber Viele habe Ihre geliebte TäTäEr noch nicht auf den Misthaufen der Geschichte geworfen.
14.06.2017, 00.47 Uhr
5020EF | @ friedrich
Verbürgen Sie sich, dass niemand gesperrt/eingesperrt wird?! ...auf was /wen schwören Sie? Ihre Kinder? Enkel?

Ich habe erst heute ein Buch bestellt, dessen Autor den Freitod wählte.... Er wurde wegen "seiner Meinung" diffamiert ...
Sie wissen bestimmt wen ich meine....

Ich fürchte er wollte sich und seine Gedanken wohl nicht vor Ignoranten wie Ihnen verteidigen müssen...
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.