nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 16:31 Uhr
14.06.2017
Tag der Architektur 2017:

Architekten und Bauherren laden ein

Zum Tag der Architektur am letzten Juni-Wochenende laden Architekten, Landschafts- und Innenarchitekten sowie Stadtplaner gemeinsam mit ihren Bauherren zum 23. Mal dazu ein, zeitgemäße Bauwerke im Freistaat zu entdecken...


In diesem Jahr können in 24 Städten und Gemeinden 63 neue oder modernisierte Bauten besichtigt werden. Sechs der zwölf in der Planungsregion Nordthüringen gezeigten Bauwerke sind in Nordhausen zu sehen, zwei in Mühlhausen.

Der Tag der Architektur steht in diesem Jahr unter dem Motto „Architektur schafft Lebensqualität“. Der Präsident der Architektenkammer Thüringen, Dr. Hans-Gerd Schmidt, lädt Interessierte zu einem Besuch ein: „Unsere Aufenthalts- und Lebensqualität wird in hohem Maß von Architektur und Stadtplanung beeinflusst. Wir leben in Wohn- und Arbeitsräumen, halten uns im Stadtraum auf und genießen Parks und Gärten. Architektur und Stadtplanung schaffen die Rahmenbedingungen für ein soziales Miteinander, für gesundes und bezahlbares Wohnen, für gute Arbeitsbedingungen sowie eine entspannte Freizeit. Zum Tag der Architektur können Sie sich davon selbst ein Bild machen und im Rahmen von Führungen und Rundgängen von den Architekten und Bauherren die Hintergründe erfahren.“

In Nordthüringen werden zwölf Objekte vorgestellt:
  • Umbau/Erweiterung Geschäftsstelle, Bochumer Straße 35, Nordhausen, Architekturbüro Dr. Michael Flagmeyer, Nordhausen. Geöffnet Sa / So 10:0013:00
  • Sanierung Gemeindesaal Pfarr- und Gemeindehaus, Wallrothstraße 26, Nordhausen, arko bauplanung GmbH, Nordhausen. Geöffnet Sa 14:0016:00 | Führung 14:00, 15:00
  • Stadthaus mit Büroräumen und Wohnungen, Stolberger Straße 20, Nordhausen, Architekturbüro Katrin Klima, Nordhausen. Geöffnet So 14:0016:00 | Führung 14:0016:00
  • Sanierung/Umbau Wohnanlage „Alte Post“, Dr.-Külz-Straße 7, Nordhausen, Architekturbüro Tobias Winkler, Nordhausen. Geöffnet Sa 14:0016:00 | Führung 14:00, 15:00
  • Mehrfamilienhaus, Rosengasse, Nordhausen, Architekturbüro Tobias Winkler, Nordhausen. Geöffnet Sa 10:0012:00 | Führung 10:0011:00
  • Fassadensanierung Plattenbau, Zuckerweg 519, Nordhausen, ORTSBiLD Architektur- und Ingenieurbüro GmbH, Nordhausen. Führung Sa 11:00, So 14:00
  • Vier Bungalows, Zur Feuerkuppe 2, Sondershausen OT Straußberg, bv partnerschaft Architektur- und Ingenieurbüro Iris Karstädt Friedhelm Verges, Sondershausen Führung Sa 15:00, So 10:00 (Treffpunkt: Rezeption Ferienpark)
  • Umbau Wohnhaus, Unrode 18 a, Kleinbodungen, Architekturbüro Ebert, Kleinbodungen. Geöffnet Sa 10:0012:00
  • Sanierung/Erweiterung Amtsgericht, Untermarkt 17, Mühlhausen, Hartmann + Helm Planungsgesellschaft mbH, Weimar | Junk & Reich Architekten BDA Planungsgesellschaft mbH, Weimar. Geöffnet Sa 10:0014:00 | Führung stündlich
  • Sanierung/Innenraumgestaltung Verwaltungsräume „Oberer Hof des Deutschen Ordens“, Bei der Marienkirche 9, Mühlhausen, INARTE Innenarchitektur Stefan Schmidt, Leinefelde-Worbis | Architektur- und Planungsbüro Dipl.-Ing. Angela Wust, Gebesee. Führung Sa / So 10:30, 14:00
  • Erweiterung Kindererlebniswelt „Rumpelburg“, Sperlingsgasse 45, Bad Langensalza, Architekturbüro Dipl.-Ing. Sabine Schwerin, Erfurt. Regulär geöffnet Sa 10:0018:00, So 10:0017:00 | Führung Sa 11:00, 13:00, Eintritt: zu Führungen frei
  • Büro- und Verwaltungsgebäude, Zum Eichberg 1, Berlingerode, architektengruppe ZINGEL, Hildesheim. Geöffnet Sa 10:0012:00 | Führung 10:0012:00
Begleitveranstaltung in Nordhausen:
  • Ausstellung „Planungsstab(e) Wiederaufbau“ Architekten und Ingenieure um Friedrich W. A. Stabe und der Wiederaufbau in Nordhausen. Noch bis 26. August, zu den Öffnungszeiten der Bibliothek Bürgerhaus und Stadtbibliothek, Nikolaiplatz 1
  • Podiumsdiskussion „Baukultur Motor für Stadtentwicklung oder Spielwiese für Eliten“. 23. Juni, 17:00 Uhr, Stadtbibliothek, Nikolaiplatz 1. Samstags-Architektour per Fahrrad zu 5 Objekten. 24. Juni, 10:00 Uhr bis ca. 15:30 Uhr Start: Geschäftsstelle WBG, Bochumer Straße 3-5. Ende: Wohnanlage „Alte Post“, Dr.-Külz-Straße 7
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.