../_3580/fritze/1709_Fritze_5er_Platz1.phpSlider
nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 10:53 Uhr
15.06.2017
Aus dem Vereinsleben

Unser „Tag des Hundes“

Auch in diesem Jahr lud der Schutz- und Gebrauchshundesportverein Sondershausen zum nunmehr 7. Mal zum „Tag des Hundes“ am 10.06.2017 alle Hundefreunde und Vereinsmitglieder ein...

Mit einem Spaziergang zur „Schönen Aussicht“ begannen viele der Teilnehmer auf dem Kauflandparkplatz diesen Tag. Wer nicht laufen konnte oder wollte half auf unserem Hundeplatz auf der Trift schon bei den Vorbereitungen für die weiteren Veranstaltungspunkte.

Gestartet wurde unser Trip im Auto vom Kauflandparkplatz bis zur „ schönen Aussicht“. 12 Hunde mit ihren Herrchen und Frauchen machten sich dann beim schönsten Sonnenschein auf den Weg zum Pfaffenteich.

Im noch kühlen Wald ging es munter voran und unsere Fellnasen merkten sehr schnell, wo gerade Leckerli verteilt wurden. Am Teich angekommen gab es für die meisten Hunde kein Halten mehr und es ging sofort ins erfrischende Nass. Am Ende waren die Zweibeiner fast so nass wie die Hunde. Nach dem ausführlichen Bad traten wir dann den Rückweg zu den Autos an, weil wir pünktlich auf dem Hundeplatz ankommen wollten.
Als die Zwei- und Vierbeiner von ihrer Wanderung eintrafen, brannte bereits der Grill, die Tafel war zum Essen vorbereitet, genauso wie der Parcours für die Hunde und die Musikanlage war aufgebaut.
Nach einer Stärkung und einer damit verbundenen Ruhepause für alle ging es dann an die Wettkämpfe, bei denen meistens die Teilnahme und der Spaß mehr im Vordergrund standen als das unbedingte Siegen wollen.

Unser „Tag des Hundes“ (Foto: Gabriele Dorl)
1. Den Parcours mit Wippe, beweglicher Brücke, Slalom, Tunnel und Leiter, hier starteten 11 Mensch-Hunde-Teams, meisterten Mix „Tobi“ und Gerda Kranert in 18,9 Sekunden am schnellsten. Mix „Jasper“ und Renate Hankel sowie Münsterländer „Finn“ und Susanne Gerlach folgten ihnen. Die Letzten kamen nach 32,7 Sekunden ins Ziel.

2. Das schnellste Mensch-Hunde-Gespann wurde ermittelt. Am Start stand der Hund und wurde am Ziel vom Halter abgerufen. Tervueren „Farouche“ und Inge König meisterten dies in 3,5 Sekunden, knapp gefolgt von Galgo „Sina“ und Katja Langner und Beagle „Max“ mit Maya Müller. Nicht jeder Hund hatte es eilig, die Letzte kam erst nach 9,2 Sekunden über die Ziellinie.

3. Die wohl schönste Prüfung für die Hunde war die 3. Aufgabe, gesucht wurde nämlich der pfiffigste Futterfinder. In einem handelsüblichen Hundefutter-Suchspielzeug wurden je 2 Stücke Fleischwurst versteckt. Den besten Geruchssinn und am pfiffigsten war Beagle „Max“ von Maya Müller mit 6,7 Sekunden, gefolgt von Galgo „Sina“ von Katja Langner und Jack-Russel-Terrier „Paula“ von Sven und Finia Wuttig. Wie weit auch hier die Hunde auseinander lagen, zeigt das Ergebnis des 12. Hundes, der erst nach 41,3 Sekunden an sein Leckerchen kam.

4. Erstmals in diesem Jahr konnten wir die Kategorie Juniorwettbewerb starten, weil auch zwei Kinder am „Tag des Hundes“ teilnahmen. Jedes Mädel konnte ein Kunststück eigener Wahl mit ihrem Vierbeiner vorführen. Bewertet hat dieses eine 3-köpfige Jury. Maya Müller erhielt für ihre Vorführung mit Beagle „Max“ 28 Punkte und Finja Wuttig mit Jack-Russel-Terrier “Paula“ 25 Punkte.

5. Zum Schluss wurden die Zweibeiner getestet. Bei einem Wissenstest rund um den Hund kam es auch auf die Schnelligkeit der Antwort an. Hier siegte erneut Maya Müller mit 5 von 8 richtigen Antworten, gefolgt von Axel Seyd und Katja Langner.
Schon zur schönen Tradition ist es geworden, dass die Besten auch einen Pokal erhalten. Abräumer des Tages war dieses Mal Beagle „Max“ von Maya Müller.

Bei toller Musik sowie Kaffee und Kuchen ließen wir den wieder sehr gelungenen „Tag des Hundes“ bei bestem Wetter ausklingen. Einstimmige Meinung es war wieder toll.
Bedanken möchten wir uns ganz herzlich bei allen fleißigen Helfern, die zum Gelingen des 7. „Tages des Hundes“ beigetragen haben.

Gabriele Dorl
Vorstand SGSV Sonderhausen e.V.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.