nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 17:21 Uhr
15.06.2017
Polizei bittet um Mithilfe

Zwei Diebe werden gesucht

Am 1. Oktober 2016 wurde einer 61-jährigen Frau in Roßla die Geldbörse entwendet. Kurze Zeit später wurden mit der darin befindlichen EC-Karte 500 Euro von einem Geldautomaten abgehoben.

Wer kann Angaben zu den auf dem Fots erkennbaren Personen machen? Hinweise bitte an das Polizeirevier Mansfeld-Südharz, Telefon 03476-670-293, oder jede andere Polizeidienststelle.

Gesucht (Foto: Polizei)
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

15.06.2017, 17.36 Uhr
Micha123 | Fachkräfte bei der Arbeit
Eigentlich braucht man doch einen PIN-Code, wenn man mit der Karte Geld abheben will.
Anscheinend sind es wirkliche Fachkräfte und gar nicht so dumm, wenn ihnen die Ausübung ihrer Tätigkeit gelingt und sie dabei 500 Euro verdient haben.
15.06.2017, 20.28 Uhr
5020EF | Die Fachkräfte sind unersetzlich!
Wir würden sonst nie auf die Idee kommen nach 8,5 Monaten zu fragen warum der Oma Geld fehlen sollte... hat sie es doch bestimmt unters Kopfkissen gesteckt, die dumme Mumie!
15.06.2017, 20.55 Uhr
Frank1966 | Liebe Polizei und liebe Justiz!
Fotos bitte zeitnah, dann könnte es mit der Hilfe aus der Bevölkerung klappen.
Kommt mir bitte nicht mit Persönlichkeitsrechten, diese haben Sie im Moment der Straftat verwirkt.
15.06.2017, 21.45 Uhr
tannhäuser | Kuscheljustiz
Die Judikative hat weder Lust, Zeit noch Kapazitäten, sich damit zu beschäftigen.

Selbst schuld...stand vielleicht die PIN auf der Karte oder einem Zettel notiert? Dann gibt es Freispruch...bei der NVA war ein nicht verschlossener Spind "Verleitung zum Kameradendiebstahl".

Dass Urteile gegen Merkels Fachkräfte milder ausfallen als gegen schon länger hier Lebende kann nicht mal mehr der bunteste Bereicherungsfanatiker abstreiten.

Mord, Totschlag, Körperverletzung, ausgeführt oder versucht...so ein Feuerchen legen und dann plötzlich überrascht sein, dass irgendwas oder -wer brennen könnte...das kann man natürlich nicht wissen, wenn man potenzieller Proktologe oder Psychologe ist.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.