nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Sa, 01:42 Uhr
17.06.2017
Neues aus Sondershausen

Ein ereignisreicher Tag in der Schernberger Flohkiste...

Am 09.06.17 feierten nicht nur die großen Flöhe ihr Zuckertütenfest, der ganze Kindergarten hatte am Vormittag viel Spaß. Gemeinsames Singen, Tanzen und sich beschenken, entlockte so manchem eine Abschiedsträne...

Nach einem erholsamen Mittagschlaf begrüßten die Vorschulkinder auf dem Schernberger Sportplatz ihre Eltern mit einem abwechslungsreichen Programm. Die Vorschulerzieherin, Franziska Sternberg, bedankte sich für die farbenfrohe, gemeinsame Kindergartenzeit und überreichte den Eltern eine kleine Aufmerksamkeit. Ob sich das fleißige Gießen mit dem „Zauberzuckertütenwasser“ gelohnt hat, fragten sich die Kinder und die Spannung stieg. Und wie es sich gelohnt hatte... Neben den 13 riesige Schultüten sind sogar kleine Geschwisterzuckertütchen gewachsen.

Nach der erfolgreichen „Ernte“ hielt Frau Pelzer, stellvertretend für alle Eltern, eine rührende Dankesrede an die Gruppenerzieherin und übergab auch ihr eine prall gefüllte, selbst gestaltete Schultüte. Der Leiter, Herr Büßer, nahm weitere Geschenke für die Kindertagesstätte entgegen. An dieser Stelle nochmals: Ein herzliches Dankeschön! Frischer Kaffee, leckerer Kuchen und frisches Obst, lockte zu Tisch. Nach der Stärkung spielten einige Papas mit den Kindern Fußball.

Das lodernde Feuer lud zum Stockbrotbacken ein. Während des Abendessens schwelgten die Eltern, dank Franzi, in alten Erinnerungen... sie überraschte mit Bildern aus der Krippenzeit. „Kinder werden groß, man hat sie lieb und lässt sie los“. Getreu den Liedzeilen von Rolf Zuckowski, lassen wir unsere großen Flöhe ziehen. Mit der Gewissheit, sich wieder zu sehen, bedanken wir uns für die schöne Zeit und wünschen euch und euren Familien Alles Gute!

Das Team der „Flohkiste“
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.