nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 17:00 Uhr
18.06.2017
Aus der Polizeiarbeit

Zwei Motorradfahrer schwer verletzt

Aus dem Verkehrsgeschehen vom Freitag gibt es ein Reihe von Verkehrsunfällen zu vermelden, so auch ein schwer verletzter Motorradfahrer, dieses Mal nicht nur auf der B85...


Zu einem Auffahrunfall kam es am Freitag gegen 09:40 Uhr in Artern, Sangerhäuser Straße. In Höhe des Autohauses Barbarossa musste der Fahrer eines VW Caddy verkehrsbedingt halten. Die nachfolgende Fahrerin eines VW Golf erkannte die veränderte Verkehrssituation nicht sofort und fuhr auf. Verletzt wurden keine der Personen. Der entstandene Sachschaden an beiden Fahrzeugen wird auf rund 800 Euro geschätzt.


In Sondershausen, in der Wilhelm-Külz-Straße touchierte am Freitag gegen 10:15 Uhr seitlich beim Vorbeifahren ein Pkw Opel Corsa einen abgeparkten Ford Fiesta. Personen wurden nicht verletzt. Der entstanden Sachschaden an beiden Pkw wird auf 8.000 Euro geschätzt.


Am Freitag gegen 11:30 Uhr befuhren zwischen Badra und Kelbra eine Kolonne von fünf Motorrädern mittig die Fahrbahn. Nach einer Linkskurve kam ein Kradfahrer in eine Spurrille und stürzte. Der Kradfahrer schlidderte 21 Meter über die Fahrbahn gegen eine Leitplanke und wurde schwer verletzt in das Krankenhaus nach Bad Frankenhausen verbracht.

Insgesamt entstand ein geschätzter Gesamtschaden von rund 300 Euro.


Auf der Bundesstraße 85 zwischen dem Kyffhäuser in Richtung Bad Frankenhausen stützte am Freitag gegen 14:45 Uhr der Fahrer eines Motorrades. Der Fahrer schleuderte in der weiteren Folge gegen die Leitplanke und wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum nach Nordhausen geflogen. Durch den Unfall entstand ein Gesamtschaden von rund 3.000 Euro.


Zwischen Wiehe und Gambach kam es am Freitag gegen 15:55 Uhr zur seitlichen Berührung der Außenspiegel auf der Fahrerseite von zwei sich jeweils im Gegenverkehr fahrenden VW Transportern. Bei einem der Transporter splitterte das Spiegelglas und flog durch das offene Fenster ins Gesicht vom Fahrzeugführer und wurde dadurch leicht verletzt.
An beiden Fahrzeugen entstand ein geschätzter Gesamtschaden von 800 Euro.


Zwischen Wiehe und Lossa kam am Freitag gegen 21:00 Uhr ein Pkw Nissan ins Schleudern und kollidierte mit der Leitplanke. Personen wurden nicht verletzt.
Es entstand ein geschätzter Gesamtschaden von rund 5.400 Euro.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.