../_3580/fritze/1709_Fritze_5er_Platz1.phpSlider
nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Sa, 00:01 Uhr
09.09.2017
Aus dem Schulleben

ARYZTA Bakeries Deutschland GmbH Nordhausen besucht

Schüler des Staatlichen Berufsschulzentrums (SBZ) Kyffhäuserkreis besuchten die ARYZTA Bakeries Deutschland GmbH Nordhausen, wie kn erfahren hat...

Wir, die Klasse der Berufsfachschule BF16, des SBZ Kyffhäuserkreises in Sondershausen wurden von der Firma ARYZTA Bakeries Deutschland GmbH, bekannt als Klemme AG zu einem Berufsinformationstag nach Nordhausen eingeladen.

ARYZTA Bakeries Deutschland GmbH Nordhausen besucht (Foto: SBZ Sondershausen)
Wir befinden uns gerade im Abschlussjahr und die meisten von uns wissen noch nicht, welchen Beruf sie einmal erlernen möchten. Um Ideen für die eigene zukünftige Ausbildung zu bekommen, sind wir der Einladung gern gefolgt.

Die Firma ARYZTA Bakeries Deutschland GmbH produziert Backwaren für Einzelhändler, Gastronomen und Großhändler weltweit. Für Ihre Unternehmen an den verschiedenen Standorten suchen sie immer wieder Auszubildende. Man kann hier eine Ausbildung zum Mechatroniker, Lebensmitteltechniker, zur Fachkraft für Lagerlogistik und zum Industriekaufmann machen. Diese Ausbildungsmöglichkeiten wurden uns ausführlich vorgestellt. Bei der anschließenden Betriebsbesichtigung konnten wir die Einsatzmöglichkeiten erleben. Das Angebot, ein Praktikum zu absolvieren, werden einige Schüler von uns sicherlich nutzen.

Bei der Verabschiedung bekam jeder von uns noch ein Geschenk, eine Tüte mit Leckereien aus der Produktion.

Die gesamte Klasse möchte sich nochmals bedanken und freut sich auf ein Wiedersehen. Ein Dankeschön möchten wir auch an unsere Lehrerinnen Frau Berger und Frau Hermann richten, die für uns die Exkursion organisiert haben.

Kumrija Misini
Berufsfachschule 16/2
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.