../_3580/fritze/1709_Fritze_5er_Platz1.phpSlider
nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 00:10 Uhr
13.09.2017
Neues aus Bad Frankenhausen

10. Frankenhisser Hundetag ist Geschichte

Das war er nun, unser 10. Frankenhisser Hundetag. Das Wetter hat einigermaßen mitgespielt und so verbrachten wieder viele Hundefreunde den Tag auf dem Gelände der Hundeschule ABC. Von dort erreicht kn diese Meldung...

Der Startschuss fiel 11:00 Uhr. Nach der Begrüßung der Gäste ging es auch schon mit der Spielstraße los, die von 11:30 Uhr – 13:30 Uhr geöffnet war. Das erste Spiel startete. Mit dem Filmzitat schlecht hin: „Schau mir in die Augen, Kleines.“ Was sich dahinter versteckt? Hier sollten die Teilnehmerinnen/er einfach nur herausfinden, welcher Hund zu welchem Herrchen/Frauchen gehört.

10. Frankenhisser Hundetag ist Geschichte (Foto: Olivia Heinzel)
Aber so einfach war es dann doch nicht. Der Beste hatte 4 Bilder richtig zugeordnet, von insgesamt 7 Bildern. Beim zweiten Spiel ging es darum die „Nadel im Heuhaufen“ zu suchen. Keine Angst, verletzt hat sich niemand. Wir haben die Nadel ganz einfach gegen Leckerli ausgetauscht. So konnten unsere Fellnasen zeigen, wie schnell sie in einem Heuhaufen das Leckerli finden. Auch das war gar nicht so einfach. Wir konnten es kaum glauben, aber es gibt Hunde, die interessiert kein Leckerli. Das letzte der drei Spiele war ein klassisches Kinderspiel: „Die Reise nach Jerusalem“.

10. Frankenhisser Hundetag ist Geschichte (Foto: Olivia Heinzel)
Dieses schöne alte Spiel, bei dem es immer einen Stuhl weniger gibt, als Teilnehmer. Hier war die Besonderheit noch, dass der Vierbeiner an der Leine mitgenommen werden musste - egal ob schnelles Laufen, in der Hocke gehen, auf einem Bein hüpfen… Den Zuschauern hat es allemal viel Spaß gemacht dieses Spiel mit anzusehen. Aus diesen drei Spielen wurden dann die Besten ermittelt und mit Preisen ausgezeichnet. Die ersten drei erhielten sogar Pokale.
Hier die ersten drei:
1. Platz Marie Teichmann
2. Platz Christin Pfeiffer
3. Marlies Häßler

In der Zwischenzeit sind immer wieder andere Aktivitäten vorgeführt worden. So zeigte Marlis Häßler einige Sequenzen aus dem Turnierhundesport. Marie Ritsch zeigte mit ihren Hunden Dobbi und Schröter wie eine Begleithundeprüfung abläuft. Sie führte beide Hunde einen rechts, den anderen links. Wenn das auch nicht so in der Begleithundprüfung zugelassen ist, so ist es doch eine besondere Herausforderung für Mensch und Hund.


Dann war es auch schon an der Zeit für unseren allseits beliebten Klassiker. Die Wahl zum schönsten Rasse- bzw. Mischlingshundes. Hier hatten wir wieder eine unabhängige Jury eingeladen.

10. Frankenhisser Hundetag ist Geschichte (Foto: Olivia Heinzel)
So war Frau Kersten Steinke (MdB), die Marketenderin Frau Katrin Möbius, der Stadthauptmann der Frankenhisser Hausmänner Herr Peter Möbius, die Stadträtin Frau Silvana Schäffer und Frau Beate Otto von Fellnasenspaß dabei. Wir möchten nicht, dass Fachleute über die Hunde richten. Dafür gibt es Messen. Bei uns soll einzig und allein der Liebhaberblick entscheiden.
Das sind die Gewinnerinnen/er:

Schönster Mischling:
1. Platz Marlies Häßler
2. Platz Viktoria Otto
3. Platz Simon mit Stella

10. Frankenhisser Hundetag ist Geschichte (Foto: Olivia Heinzel)

Schönster Rassehund:
1. Platz Susanne mit Benny
2. Platz Marie Teichmann
3. Platz Tim Wiemann

In der Pause, bis die Gewinner bekannt gegeben werden, hat der 4Pfoten Hundeclub immer eine eingeübte Formation vorgeführt. In diesem Jahr waren wir nicht besonders faul, wir wollten einfach nur einmal zeigen, wie wir üben. Denn die beste Formation gelingt nur durch Üben einzelner Sequenzen. Das haben wir dann den Zuschauern auch einmal gezeigt. Denn unsere Vierbeiner müssen an der Leine laufen genau so gut können, wie ohne Leine zu laufen.

10. Frankenhisser Hundetag ist Geschichte (Foto: Olivia Heinzel)
Natürlich hatten wir auch wieder einige Stände, bei denen etwas für die Vier- bzw. für die Zweibeiner erworben werden konnte. So hatten wir in diesem Jahr Gaby Hoffmann von Kunsterbunt, Barbara Huth mit ihrer Kreativwerkstatt, Beate Otto von Fellnasenspass und auch ein Stand an dem es Hundefutter, Leinen und allerlei Leckerli gab.

Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle aber an Ronny und Babett Pötzsch von Sport 2000. Sie spendeten die gesamten 10 Jahre immer die Pokale. Aber auch alle anderen, die uns in den 10 Jahren unterstützten, sagen wir ein herzliches Dankeschön.



Für uns war es erst einmal der letzte Frankenhisser Hundetag. Wir gehen in eine schöpferische Pause und melden uns dann wieder zurück.

Text und Bilder: Olivia Heinzel
10. Frankenhisser Hundetag ist Geschichte (Foto: Olivia Heinzel)
10. Frankenhisser Hundetag ist Geschichte (Foto: Olivia Heinzel)
10. Frankenhisser Hundetag ist Geschichte (Foto: Olivia Heinzel)
10. Frankenhisser Hundetag ist Geschichte (Foto: Olivia Heinzel)
10. Frankenhisser Hundetag ist Geschichte (Foto: Olivia Heinzel)
10. Frankenhisser Hundetag ist Geschichte (Foto: Olivia Heinzel)
10. Frankenhisser Hundetag ist Geschichte (Foto: Olivia Heinzel)
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.