nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 00:36 Uhr
21.09.2017
Neues aus Sondershausen

Fensterscheibe beschädigt und mehr

Der Vandalismus geht in Sondershausen weiter. Hier eine Meldung der vergangenen Nacht...

Fensterscheibe beschädigt

Unbekannte beschädigten in der vergangenen Nacht die Fensterscheibe eines PC-Shops in der Kurt-Hafermalz-Straße in Sondershausen. Der oder die Täter bewarfen die Scheibe neben der Eingangstür mit einem Stein. An dem Fensterrahmen und der Scheibe entstand ein Schaden von ca. 250 Euro. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Sondershausen unter der 03632/6610 entgegen.

Noch nicht in der Polizeimeldung enthalten, wie kn gerade informiert wurde:

Schichtschutz bei der Bundeswehr

In der Jechastraße hatte die Bundeswehr vor einiger Zeit einen Sichtschutz aufgebaut. Das war eine Forderung von Bürgern, die sich durch die Übungen der Soldaten belästigt fühlten, besonders, wenn nahe des Zauns mit Waffen geübt wurden, auch wenn diese nicht geladen waren.

An einigen Stellen wurde jetzt der Sichtschutz (Kunststoffgewebe) aufgeschlitzt!

 Und diesen Blumenkübel vor der Stadtapotheke Sondershausen hat bestimmt nicht der Wind umgeworfen. (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Und diesen Blumenkübel vor der Stadtapotheke Sondershausen hat bestimmt nicht der Wind umgeworfen.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

21.09.2017, 09.09 Uhr
tannhäuser | PC-Shop!
Ich koche vor Wut!

Da hat das sonst eher öde Borntal noch so einen tollen Laden mit schneller und nicht teurer Hilfe selbst bei profanen Problemchen und dann so was...

Ich hoffe, der/die Täter werden erwischt und wenigstens zu Arbeitsstunden verdonnert. Z. B. die gesamte Hafermalz-, Külz, Borntal-, Danz- und Grimaustrasse kehren und alle Grünanlagen hier oben mähen!

Das sollte jedem blühen, der sich derart an fremdem Eigentum vergreift.

Dem Besitzer des Shops wünsche ich alles Gute und weiterhin Kraft, durchzuhalten!
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.