nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 17:23 Uhr
09.10.2017
Neues aus Sondershausen

Hier sieht es aus!

Einige Anwohner haben kn auf diesen Zustand in Sondershausen aufmerksam gemacht und gleich die Bilder mitgeliefert...


So sieht vor der Kleiderspende am Klubhaus Stocksen aus.

Hier sieht es aus! (Foto: privat)
Richtiges Aushängeschild für Sondershausen, wenn man in die Stadt reinkommt.
Hier sieht es aus! (Foto: privat)
Hier sieht es aus! (Foto: privat)

Fotos: privat
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

09.10.2017, 20.08 Uhr
Friedrich I. | ähnliche Aufnahmen
mache ich ständig in der Natur. Melde das dem Landratsamt in der Hoffnung, daß man die unterschiedlichenTäter irgendwann erkennt und bestraft. Die Kosten für das Landratsamt sind enorm und es schadet dem Ruf des Kyffhäuserkreises.
10.10.2017, 00.55 Uhr
tannhäuser
Der Beitrag wurde deaktiviert – Gehört nicht zum Thema
10.10.2017, 09.32 Uhr
Rainer Scheerschmidt | Das leidige Problem- und Niemand möchte es wirklich beseitgen?
Verheerend wie es um die aufgestellten Sammelcontainer in Sondershausen aussieht. Wer trägt dafür die Verantwort-ung? Schwer zu sagen
Deshalb meine Meinung. Jeder der Sammelcontainer aufstellt, ist auch dafür und die Sauberkeit im Umfeld verantwortlich. Wie oft erlebt man, dass Container nicht geleert werden und dann überquellen, weil die Sachen daneben abgelegt werden.
Haben nicht alle Aufsteller eine Genehmigung von der Stadtverwaltung zum Aufstellen? Wurden dort in entsprech-enden Verträgen keine Regeln zur Leerung und Beräumung des Umfelds festgelegt? Wenn nicht, sollte das schnellstens nachgeholt werden.
Wenn ich nicht irre, fährt das Ordnungsamt mit Fahrzeugen, um jedem Falschparker sofort zur Rechenschaft zu ziehehn. Ach, ich habe vergessen abgestellte Auros sind leichter mit einem "Knöllchen" zu kennzeichnen, als sich mit den Firmen der Sammelcontainer zu streiten.
Sollten die Ordnungsamtsmitarbeiter, sie sind immer und überall unterwegs, nicht auch auf solche Misstände aufmerksam machen? Eine Information an den Vorgesetzten sollte genügen, um gegen solche Misstände einzuschreiten.
Als Randbemerkung, auch an den Containern auf dem Parkplatz Dänisches Bettenhaus sieht es niucht anders aus.
Wann ekommen die verantwortlichen Firmen eine konmkrete Auflage und bei Nichterfüllung die Verfügung die Containerstandplätze zu räumen?
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.