nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 00:23 Uhr
10.11.2017
Aus der Polizeiarbeit

Irrfahrt eines Rentners

Über 10.000 Euro Schaden und ein Trümmerfeld hinterließ ein 79-jähriger Autofahrer am Donnerstagvormittag in Sondershausen. Dazu diese Meldung der Polizei...

Der Mann hatte sein Auto rückwärts in der Bahnhofstraße auf einen der Parkplätze am Straßenrand geparkt.

Beim Losfahren fuhr er aber nicht vorwärts von der Parkfläche auf die Straße, sondern rückwärts über eine Böschung zur Zufahrt der Wohnblöcke. Die Fahrt ging weiter über einen Absperrpoller und endete an einem weiteren geparkten Fahrzeug.

Dieses wurde durch die Wucht des Aufpralls ca. 1 m gegen eine Böschung geschoben. Der Senior blieb unverletzt. Die Hintergründe dieser Irrfahrt müssen nun geklärt werden.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.