nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Sa, 00:49 Uhr
11.11.2017
Kulturszene aktuell

„Die Schöne und das Biest“, ein winterliches Ballettmärchen.

Auch in diesem Jahr zur Weihnachtszeit möchten die Tänzerinnen vom „Tanzstudio Radeva“ das Publikum erfreuen. Hier die Infos für die Aufführungen in Nordhausen und Sondershausen...

In Vorbereitung erfolgten bereits zahlreiche Übungsstunden.
Die Tanzpädagogin und Chefin vom Tanzstudio - Louiza Radeva - achtet darauf, dass die über 100 Tänzerinnen eine perfekte Vorführung darbieten.

„Die Schöne und das Biest“, ein winterliches Ballettmärchen. (Foto: Günter Herting)
Wie im Jahre 2016, so soll auch im Jahre 2017 die Aufführung „Die Schöne und das Biest“ die Besucher begeistern.
Mit viel Engagement hat sich Frau Radeva - um die Aufführung zu einem Erlebnis für Groß und Klein werden zu lassen - um die Kostüme, Requisiten und die Dekoration gekümmert.
Die Vorstellungen finden statt am:

Sonntag, den 12. November, 11 Uhr im Theater Nordhausen
Sonntag, den 10. Dezember, 15 Uhr im Haus der Kunst Sondershausen
Freitag, den 29. Dezember, 15 Uhr im Theater Nordhausen.
„Die Schöne und das Biest“, ein winterliches Ballettmärchen. (Foto: Günter Herting)
„Die Schöne und das Biest“, ein winterliches Ballettmärchen. (Foto: Günter Herting)
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.