nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 18:10 Uhr
12.11.2017
Meldungen vom Sport

Neulinge leckten Blut

Am Samstag ging es für eine große Delegation der Frankenhäuser Badmintonkinder U09/U11 nach Ilmenau zum 2. Thüringenranglistenturnier. Wie es ausging, hat kn erfahren...


Mit Marie Wangemann, Dustin Setzepfandt, Janik Liebe und Levin Schulze waren gleich vier Kinder dabei, die ihr erstes Turnier auf Landesverbandsebene spielten.

Alle schlugen sich achtbar, waren mit sehr Ehrgeiz und Disziplin am Werk und konnten mindestens. je ein Spiel in ihrer Gruppe gewinnen. Payton Tobien, Anna Schmidt und Hailey Hoffmann kämpften in ihren Gruppen ebenfalls sehr gut, was für Hailey eine Bronzemedaille einbrachte.

Neulinge leckten Blut (Foto: Andreas Reich)
Joline Großert

Den undankbaren Vierten Platz belegte Anna Schmidt wie auch Hannah John in der Gruppe 2.
In Gruppe 1 fegte Joline Großert über das Feld und ihre Gegnerinnen. Zum Auftakt rang sie Sina Otto aus Unterpörlitz in drei Sätzen nieder, gegen die sie zur letzten Rangliste noch verloren hatte. Weniger Probleme hatte sie dann gegen Elisabeth Nitsch aus Ilmenau und Victoria Schubert aus Erfurt.
In ihrem vierten Spiel sollte es dann gegen die Ranglistenerste, Clara Gründel aus Jena um alles gehen.

Neulinge leckten Blut (Foto: Andreas Reich)
Debütanten auf dem Siegerpodest

Auch mussten die Kontrahentinnen in der Entscheidungssatz. Und was dann da von beiden geboten wurde, war schon richtig gut anzuschauen. Je besser die Jenaerin wurde, um so besser wurde auch Joline. Zwischenzeitlich führte die Kurstädterin schon mit 8:3, um die ein Jahr ältere Clara wieder auf 10:10 und 12:12 heran kommen zu lassen. Zum Ende des Satzes forcierte Joline noch einmal das Tempo und spielte noch variabler. So ließ sie der Favoritin letztendlich keine Chance.

Neulinge leckten Blut (Foto: Andreas Reich)
Hannah Johnt

Auf dieser Leistung kann aufgebaut werden, was Trainer und Betreuer besonders freut.
Nicht nur die Kinder waren an diesem Tag begeistert, auch Eltern, Betreuer und Trainer sollte das Turnier weitere Motivation geben, den Kindern zu den Trainingsterminen beste Ausbildung zukommen zu lassen.

Text und Bilder: Andreas Reich
VSG70 Badminton Bad Frankenhausen
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.