nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 20:07 Uhr
12.11.2017
Meldungen vom Sport

Herbstmeisterschaft im Mannschaftsturnen in Sondershausen

Am Samstag, den 04.11.17, fanden in Sondershausen in der Borntalturnhalle vom Turngau Nordthüringen in allen Altersklassen der Mädchen und Jungen die Herbstmeisterschaft statt, kn berichtete über Nordthüringen gesamt im Einzel. Hier jetzt der Bericht wie sich der SV Glückauf Sondershausen speziell schlug...

Für die jüngeren Altersklassen AK 6 bis 8/9 begann das Einturnen bereits 9.00 Uhr. Wettkampfbeginn war 10.00 Uhr.
In der Altersklasse 6 waren im weiblichen Bereich vom SV „Glückauf“ Sondershausen Alina Julie Kull, Anne Broschell, Ella Krieg und Johanna Will am Start. Hier waren drei Mannschaften gemeldet aus Leinefelde, Artern und Sondershausen.
Alle strengten sich sehr an. Die Mädels erturnten den 2. Platz und konnten sich somit über die Silbermedaillen freuen.

Herbstmeisterschaft im Mannschaftsturnen in Sondershausen (Foto: Sabine Angelstein)
In der Altersklasse 7 weiblich war nur eine Mannschaft aus Sondershausen am Start.
Hier turnten für den SV „Glückauf“ Johanna Schmechel, Sara Kompourakis, Anna Stumm, Emily Maaß und Fine Dürrenberg. Die Mädels zeigten saubere Übungen, die Handstände und Räder klappten und am Ende des Wettkampfes war es dann Platz 1.


In der Altersklasse 8/9 waren insgesamt drei Mädchenmannschaften am Start aus Artern, Leinefelde und Sondershausen. Für den SV “Glückauf“ Sondershausen starteten Tora Zimmermann, Amy Keiser, Leni Pauline Hartlep, Mathilda Lorenz und Mia Carlotta Haupt. Dieser Wettbewerb war für die Qualifikation der Landesmannschaftsmeisterschaften entscheidend. Die ersten beiden Mannschaften dürfen hier am 11.11.17 nach Rudolstadt fahren. Die Mädels aus Sondershausen durften sich über Silber freuen und fahren zu den Landesmeisterschaften!
In der Altersklasse 8/9 war auch ein männlicher Einzelturner vom SV „Glückauf“ vertreten Leeven Domin. Er turnte saubere Übungen und fährt am 11.11.17 auch zu den Landesmeisterschaften.
Herbstmeisterschaft im Mannschaftsturnen in Sondershausen (Foto: Sabine Angelstein)
Herbstmeisterschaft im Mannschaftsturnen in Sondershausen (Foto: Sabine Angelstein)
Herbstmeisterschaft im Mannschaftsturnen in Sondershausen (Foto: Sabine Angelstein)
Herbstmeisterschaft im Mannschaftsturnen in Sondershausen (Foto: Sabine Angelstein)

Für die Altersklassen 10/11 und die Kürturner begann der 2. Durchgang 13.00 Uhr.
In der Altersklasse 10/11 wurde ebenfalls um die Qualifikation zu den Landesmannschafts-meisterschaften geturnt. Hier waren nur zwei Mannschaften am Start aus Sondershausen ( mit Hanna Schwalm, Jana Hedderich, Lina Malea Metz, Paula Cioch und Samantha Kunze ) und Leinefelde. Platz 2 erturnte sich die Mannshaft aus Sondershausen. Hier wurde das Ziel erreicht, die Mädels dürfen zu den Landesmeisterschafen fahren!

Hier hatte Dingelstädt eine männliche Mannschaft und gewann.
Die Kürturner (12 17 Jahre) zeigten dann in der Leistungsklasse III ihre Übungen und dies war schon anspruchsvoll!

Hier Johanna Reuter aus Kleinfurra am Stufenbarren, die für den SV Glückauf Sondershausen turnt.

Johanna Reuter

Johanna Reuter ist übrigens bereits Thüringer Meisterin geworden!

Hier traten die Mannschaften aus Artern, Leinefelde, Nordhausen/Krimderode, Sondershausen I (mit Karina Schlecht, Theresa Hörchner, Johanna Reuter und Anna Lotta Domin) und Sondershausen II ( mit Selina Schmechel, Vanessa Riedel, Clara-Sophie Werner, Anna Nemitz, Alexandra Schlecht) an. Platz 1 erreichte Sondershausen I, Platz 2 Leinefelde und Platz 3 Sondershausen II.

Hier gab es im männlichen Bereich Kürturner. Dingelstädt hatte hier die einzige Mannschaft und erklomm konkurrenzlos Platz 1.
Insgesamt war es ein sehr schöner Wettkampf und allen Teilnehmern gratulieren wir recht herzlich!

Sabine Angelstein
SV Glückauf Sondershausen
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.