nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 15:08 Uhr
27.11.2017
Aus dem Vereinsleben

„Nachbarschaftsrecht“ beim VdK Ortsverband (OV) Artern

Zu Gast bei der letzten Mitgliederversammlung des VdK OV Artern war Rechtsanwalt Dirk Kurschentat. Er ist seit einigen Jahren ein gerngesehener Gast beim VdK...

Das Thema „Nachbarschaftsrecht“ war gut getroffen, denn ca. 60 VdK Mitglieder waren anwesend.
Nachbarschaftsrecht unterteilt sich in 4 Bereiche - Lärmstörungen, Tierhaltung, Rund um den Garten sowie Bauen und Heimwerken.

Ein Teil davon ist im BGB geregelt. Bei dem Bereich „Rund um den Garten“ gelten auch noch Länderspezifische Regelungen.
Herr Kurschentat gibt den Anwesenden den Tipp z. Bsp. neue Nachbarn egal ob im Haus oder Garten anzusprechen, wenn einen das Verhalten stört. Ein Gespräch ist besser, als wenn es dann zum Rechtsstreit kommt.

„Nachbarschaftsrecht“ beim VdK Ortsverband (OV) Artern (Foto: Ina Römer)
Die Regeln für Lärmstörung stehen in der Lärmschutzordnung, diese wird in der Ortssatzung konkretisiert.
In der Woche darf von 6-22.00 Uhr Lärm gemacht werden, danach gilt Zimmerlautstärke. An Sonntagen und Feiertagen 24h kein Lärm.

Hier ein paar Beispiele:
- bis 20 Dezibel (db) für den Menschen kaum wahrnehmbar Bsp. gehen auf Teppich
- 30-60db stellt schon Geräuschbelästigung dar Bsp. normales Gespräch 50-60db
- 60-90db Gesundheitsgefährdend -Bsp. Staubsaugergeräusch 70db, Fahrtgeräusch PKW mit 100 km/h am Straßenrand gemessen 80-90db
- ab 130db Schmerzgrenze Bsp. Düsentriebwerk bei startendem Flugzeug 130db, Motorsäge 120db
Diese Details waren schon sehr aufschlussreich, denn wer weiß schon wie viel Dezibel ein bestimmtes Geräusch hat.

Übrigens Grillen auf dem Balkon ist einmal im Monat von April bis September erlaubt. Vorausgesetzt die Rauchschwaden dringen nicht in Nachbars Räumlichkeiten und das Vorhaben wird 48 h vorher angekündigt.


Mit Beispielen aus der Praxis und der Beantwortung der Fragen der Mitglieder ging die Stunde ziemlich schnell rum und es gab 10 min. Verlängerung. Da zu dem Thema noch nicht alles gesagt ist, gibt es 2018 einen 2. Teil.
Ein Dankeschön an Rechtsanwalt Dirk Kurschentat für seinen informativen Vortrag und dem Team der Hauswirtschaftler der Finneck Werkstatt in Artern für die gute Bewirtung.

Die Weihnachtsfeier am 2.12.17 um 14.00 Uhr bei der Finneck Werkstatt in Artern ist die letzte Veranstaltung in diesem Jahr.

Text und Bilder: Ina Römer
Vorsitzende VdK Ortsverband Artern
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.