nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Sa, 09:05 Uhr
02.12.2017
Meldungen aus der Region

Verkehrsgesellschaft Südharz mbH setzt auf Beständigkeit:

Nur geringfügige Änderungen zum 10. Dezember im Busverkehr. Wie jedes Jahr im Dezember nimmt die Bahn Fahrplanänderungen vor, die dazu führen, dass die Verkehrsgesellschaft Südharz mbH (VGS) die Bahnanschlusszeiten aktualisiert. Dies zum Anlass nehmend bindet die VGS Anregungen zur Fahrplangestaltung ein..


Zum 10. Dezember 2017 müssen sich die Fahrgäste der VGS jedoch nur auf wenige Änderungen im Regionalverkehr einstellen. Im Vergleich zum Vorjahr ergeben sich neben formellen Änderungen, Neuerungen im Rahmen von Fahrzeitreduzierungen, zusätzlichen Haltestellen und Zeitanpassungen, die optimale Anbindungen ermöglichen.

So erfolgt am Heiligabend und an Silvester der Linienverkehr in 2017 wie am Sonntag. Jedoch finden sich Einschränkungen im Spätbereich, die in den Fahrplänen mit einem Symbol gekennzeichnet sind.
Im Kyffhäuserkreis verkehrt die attraktive Saisonlinie VGS-494 Bad-Frankenhausen-Berga vom 30.3. bis 31.10.2018 nicht nur am Wochenende und Feiertagen, sondern steht Fahrgästen nun auch täglich während der Sommerferien zur Verfügung. Wie gewohnt können Fahrgäste die Rufbuslinie bis zu 2 Stunden vor Fahrtantritt telefonisch anmelden.

Um den Fahrgästen auch weiterhin einen guten Überblick über das aktuelle Fahrtenangebot der VGS zu ermöglichen, erscheint zum Jahreswechsel ein Ergänzungsheft 2017/2018, welches die Fahrgäste in Kombination mit dem vorhandenen Fahrplanbuch 2016/2017 der Verkehrsgesellschaft Südharz mbH über aktuelle Verbindungen informiert. Alle in 2017 erfolgten Änderungen sind im Fahrplanheft erfasst und somit sind Linien, die nicht darin zusammengetragen sind, im Fahrplanbuch 2016/2017 aufgeführt. Die Anschlusszeiten von Bus-Bahn-Verbindungen wurden in vielen Fahrplänen geändert und konnten nicht alle im Ergänzungsheft erfasst werden. Deshalb empfiehlt die VGS die Prüfung der Anschlüsse vor Fahrtantritt über die Auskunftsmöglichkeiten der INSA (Hotline und www.insa.de) und auf www.vgs-suedharzlinie.de.

Die Ergänzungshefte und das Fahrplanbuch sind ab dem 08.Dezember kostenlos in allen bekannten VGS-Serviceagenturen, beim Fahrpersonal und auf den VGS-Betriebshöfen erhältlich.
Natürlich erhalten die Fahrgäste wie üblich detaillierte Informationen an den örtlichen Aushängen der Haltestellen, auf www.vgs-suedharzlinie.de sowie www.insa.de und unter der zentralen Rufnummer 0391/5363180.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.