nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 18:08 Uhr
11.02.2018
kn-Forum

Doping -Olympia

Mir kommt das ganze als ein Abgekartetes Spiel vor, so ein Leser zum Thema Doping...

Erst darf von Rußland niemand zur Olympiade, dann nur eine kleine Abordnung unter der olympischen Flagge und jetzt sind es gleich 168 Teilnehmer!

Was für ein korruptes Spiel treib Herr Bach mit der Welt und sein Freund Putin. Was hat er Bach versprochen oder gezahlt! Das einzelne Sportler aus anderen Nationen auch Doping betreiben wird man nie verhindern können, aber Rußland betreibt Staatsdoping und nun werden Sie dafür belohnt und andere betrogen!!!!!!!!!!!!!

Lutz Blobner
Anmerkung der Redaktion:
Die im Forum dargestellten Äußerungen und Meinungen sind nicht unbedingt mit denen der Redaktion identisch. Für den Inhalt ist der Verfasser verantwortlich. Die Redaktion behält sich das Recht auf Kürzungen vor.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

12.02.2018, 22.40 Uhr
Wähner | Mainstream?
Oh ja es gibt immer genügend Menschen die dem Mainstream folgen. Leider ziehen viele voreilig Schlüsse oder folgen einfach nur dem Tenor. Sicher hat jeder für sich das Recht gepachtet die einzige Wahrheit zu besitzen. Meißt beruht sie ja auf dem Querschnitt des Mainstream. Der Russe ist der böse und ganz vorne an Putin der uns an den Kragen will. Es ist einfacher die Welt in schwarz und weiß zu trennen als den Fleiß von guter Recherche zu betreiben - oder Herr Blobner?
Mit Dämonisierung und Feindbildern trägt man nur dazu bei Gräben zu verbreitern. Wenn Sie wirklich glauben das Doping ein alleiniges russisches Problem sei, grenzt das meiner Meinung nach schon an besondere Naivität. Das soll nicht ausschließen das es sie gibt. Aber die vorliegenden Beweismittel sind doch hier eher sehr zweifelhaft wenn sie sich wirklich mal intensiv damit beschäftigen würden. Die große Bombe des im Raum stehenden Verdachts gegen massive Dopingfälle im Langlauf sind sicher nur die Eisbergspitze - und sicher viele Nationen betreffend. Aber klug ist es sicher nicht, diese jetzt platzen zu lassen - was wäre dann nur mit unseren Idolen - vielleicht würde uns das ganze Jubeln die nächsten 2 Wochen vergehen wenn wir wüssten wie die Realität ausschaut? Das passt gerade nicht in unsere ach so schöne Welt des Glücks und des rosaroten Sports. Schließlich geht es nebenbei ja auch noch um viel Geld. Olympische Sommerspiele.... Man stelle sich vor die USA wäre wegen Dopings disqualifiziert. Keine amerikanischen Sprinter mehr oder keine US-boys mehr auf der Tour de France... Interessantes Gedankenexperimemt!
Passt aber dann doch besser zu den Russen weil dort ohnehin alles schlecht ist.
Vielleicht sollten sich einige mal nach den Gründen fragen warum wir so gegen den Russen hetzen.
Dämonisierung ist halt bequem und begründen - das machen schon die Medien für uns. Natürlich schön Mundgerecht. Wer hat schon Zeit und Lust sich intensiv mit der Informationsflut zu beschäftigen und der Wahrheit wirklich auf den grund zu gehen?
Medienkonsum ist eben auch nicht mehr das was es einmal war.
Na dann mal guten Appetit und nach dem Essen und der Glotze vielleicht doch mal ab und an wieder den Kopf einschalten...
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.