nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 18:25 Uhr
11.02.2018
Meldungen vom Fußball

DFB-Förderpreis für talentierte Ehrenamtliche!

Über 200 „Fußballheldinnen“ und „Fußballhelden“ reisen im Mai für 5 Tage nach Spanien und einer davon Arne Wiegand vom BSV Eintracht Sondershausen! Dazu erreichte kn diese Meldung...

Im Rahmen der Aktion Ehrenamt rief der Deutsche Fußball-Bund (DFB) gemeinsam mit dem offiziellen Kooperationspartner KOMM MIT bereits zum dritten Mal den Ehrenamtspreis „Fußballhelden – Aktion junges Ehrenamt“ aus. Gemeinsam mit allen Fußball-Landesverbänden und –Kreisen wurden engagierte Jugendfußballtrainer/innen und –leiter/innen gesucht, die zwischen 16 und 30 Jahre alt sind und sich in und um ihre Vereine durch herausragenden ehrenamtlichen Einsatz besonders verdient gemacht haben. Jeder der bundesweit 272 Fußballkreise durfte eine „Fußballheldin“ bzw. einen „Fußballhelden“ küren. Vorschläge konnten bis Ende September 2017 eingereicht werden, nun stehen die Gewinnerinnen und Gewinner fest: Unser Arne Wiegand vom BSV Eintracht Sondershausen ist einer von den 272 Fußballheldinnen und –helden aus ganz Deutschland!

DFB-Förderpreis für talentierte Ehrenamtliche! (Foto: Eintracht Sondershausen)
Mit der Auszeichnung als „Fußballheld“ ist eine Einladung zur fünftägigen „Fußballhelden-Bildungsreise“ an die spanische Costa de Barcelona-Maresme verbunden. Gemeinsam mit den anderen Preisträgern wird Arne vom 07. bis 11. Mai 2018 in spannenden Theorie- und Praxisworkshops lernen, wie das Training beim BSV Eintracht Sondershausen noch abwechslungsreicher gestaltet und die Vereinsarbeit erleichtert werden kann.

DFB-Förderpreis für talentierte Ehrenamtliche! (Foto: Eintracht Sondershausen)
Darüber hinaus darf er sich auf den fachlichen Austausch mit den erfahren und hochqualifizierten Referenten, unter der Leitung des DFB Abteilungsleiters für Qualifizierung, Wolfgang Möbius, und auf rege Diskussionen mit den anderen „Fußballheldinnen und –helden“ sowie das Erarbeiten gemeinsamer Lösungswege freuen. Neben der Weiterbildung soll aber auch die Freizeit nicht zu kurz kommen. So wird unter anderem ein Tagesausflug nach Barcelona inkl. Besuch des legendären Camp Nou, dem Fußballtempel des FC Barcelona, durchgeführt. Mit Hilfe des Ehrenamtspreises „Fußballhelden – Aktion junges Ehrenamt“ möchten der DFB und KOMM MIT das Engagement von jungen Menschen in den Amateurvereinen fördern und stärken. Neben der persönlichen Weiterentwicklung und den Möglichkeiten zum Aufbau eines Netzwerks für Arne und seine Kollegen, profitieren auch die Vereine wie der BSV Eintracht Sondershausen durch die Weiterbildung seiner jungen, engagierten Talente.

DFB-Förderpreis für talentierte Ehrenamtliche! (Foto: Eintracht Sondershausen)
Arne Wiegand ganz rechts.

Weitere Informationen sind unter www.fussball.de/fussballhelden, www.komm-mit.com/de/fussballhelden/ oder über den zuständigen Kreisehrenamtsbeauftragten zu erhalten.

KOMM MIT ist offizieller Kooperationspartner des DFB im Bereich der Jugendarbeit, der Anerkennungskultur und der Fußballhelden. Die gemeinnützige Gesellschaft aus Bonn initiiert und unterstützt verschiedene Förderprojekte in den Bereichen des ehrenamtlichen Engagements, des interkulturellen Verständnisses, sowie der gesundheitlichen Aufklärung. KOMM MIT veranstaltet seit 1983 internationale Jugendfußballturniere in Europa, bei denen der ALLtogether-Gedanke – ein friedliches Miteinander und gegenseitiger Respekt – im Vordergrund steht. Jedes Jahr nehmen bis zu 30.000 Teilnehmer aus über 40 verschiedenen Nationen an den KOMM.

MIT-Turnieren teil. Mehr Informationen zum offiziellen Kooperationspartner des DFB im Bereich der Jugendarbeit sind unter www.komm-mit.com zu finden.

Fotos: BSV Eintracht Sondershausen
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.