nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 00:21 Uhr
14.02.2018
Kulturszene aktuell

Wien bleibt Wien...

Beim Faschingskonzert des Loh-Orchesters heute ging es vor Beginn ums Kinderschminken und danach ging es hauptsächlich um Wien...


Auch das Loh-Orchester Sondershausen feiert die fünfte Jahreszeit in vollen Zügen! Schon vor dem Konzert merkte man es an den Verkleidungen.

Kinder waren ganz besonders eingeladen! Auf sie wartete schon vor dem Konzert ab 17 Uhr ein buntes Programm, in dem sie sich schminken, verkleiden und fotografieren lassen konnten. Unter der Anleitung von Musikern aus dem Orchester konnten Instrumente ausprobiert werden. Auch für kulinarische Leckerbissen der Hofküche war gesorgt.

Wien bleibt Wien... (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Aber nicht nur deshalb war das Konzert ausverkauft und bis auf den letzten Platz gefüllt. Das nach Herzenslust verkleidete Orchester vermittelte das Lebensgefühl der Wiener in beschwingter Weise. Und kein Wunder es wurde von einem Österreicher dirigiert:

Wien bleibt Wien... (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Er stellte sich als 193 jähriger Johann Strauß vor, hatte sich auch so verkleidet, aber in Wahrheit verbarg sich der Österreicher Christoph Ehrenfellner, seit vergangener Spielzeit Composer in Residence in Nordhausen und Sondershausen, hat seit seiner Kindheit viele Jahre in der österreichischen Hauptstadt gelebt. Mit Wiener Charme und reichlich Humor führte er auch als Moderator durch das Programm und dirigierte nicht nur das Orchester.

Im Mittelpunkt des Faschingskonzerts stand Musik von Johann Strauß (Start mit dem Zigeunerbaron - Ouvertüre) und anderen gern gehörten Wiener Komponisten wie Franz Lehár (Die lustige Witwe) und Emmerich Kálmán (auch die lustige Witwe).
Und am Ende kamen die Freunde der Filmmusik auf ihre Kosten, denn auch hier hat Wien einiges zu bieten. Mit dabei sind Anja Daniela Wagner und Manos Kia aus dem Solistenensemble des TN LOS!

Es war eine begeisterndes Programm und die Zuschauer dankten es mit viel Applaus.
Wien bleibt Wien... (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Wien bleibt Wien... (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Wien bleibt Wien... (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Wien bleibt Wien... (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Wien bleibt Wien... (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Wien bleibt Wien... (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Wien bleibt Wien... (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Wien bleibt Wien... (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Wien bleibt Wien... (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Wien bleibt Wien... (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Wien bleibt Wien... (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Wien bleibt Wien... (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Wien bleibt Wien... (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Wien bleibt Wien... (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Wien bleibt Wien... (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
Wien bleibt Wien... (Foto: Karl-Heinz Herrmann)
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.