nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 11:15 Uhr
13.04.2018
Bürgermeisterwahl in Sondershausen

„Engagierte Stadt“ zur Bürgermeisterwahl (4)

Fragen an die Bürgermeisterkandidaten und deren Antworten sollen Ihnen die Wahl erleichtern. Dazu diese Meldung mit einem Update, da kn nicht die vollständigen Unterlagen erreichten...

Alle Fragen wurden an sieben Kandidaten digital vor Ostern verschickt und von sechs Kandidaten fristgemäß beantwortet. Die fehlenden Antworten von Herrn Bauer werden vom Redaktionsteam Engagierte Stadt nachgereicht.
Bianca Fliß.

Engagierte Stadt – Fragen an die Bürgermeisterkandidaten

Bürgerschaftliches Engagement

3. Ich bin verliebt in diese Stadt, weil…

Anne Bressem: „hier meine Heimat ist, hier habe ich meine Wurzeln, hier habe ich Familie gegründet. Nach meinem Abitur am Geschwister-Scholl-Gymnasium verschlug es mich als Staatsbürgerin in Uniform für Ausbildung und Studium in viele Städte unserer Bundesrepublik. So hat sich mein Blick auf meine Heimat geschärft. Mit vielen Eindrücken kehrte ich ganz bewusst zurück, habe hier meinen Mann Johannes kennengelernt, unsere Wilhelmine und unseren Friedrich zur Welt gebracht. Warum sage ich Ihnen das? Weil ich mit Sondershausen nicht nur eng verwurzelt bin, sondern vor allem unsere Zukunft hier sehe und damit meine ich die Zukunft aller Sondershäuserinnen und Sondershäuser.“

Patrick Weber: „…ich in Sondershausen geboren und aufgewachsen bin. Ich mag die Menschen die hier leben und die diese Stadt geprägt haben. Mit unserer Geschichte als Berg- uns Musikstadt aber auch als Residenz- und Garnisonsstadt hat Sondershausen jahrhundertealte Traditionen und kulturelle Errungenschaften zu verzeichnen, auf die man mit Fug und Recht stolz sein kann. Wenn ich von weiten Reisen immer wieder nach Sondershausen zurückkehre, so liebe ich es unsere herrlichen Landschaften und unsere historischen Stätten wieder zu sehen. Mit dieser Stadt bin ich einfach eng verbunden!“

Babett Pfefferlein: „… ich hier geboren und aufgewachsen bin. Meine Kinder fühlen sich hier ebenso Zuhause wie meine gesamte Familie. Immer, wenn ich von irgendwoher nach Sondershausen zurückkehre, spüre ich: hier ist meine Heimat – hier gehöre ich hin!“

Stefan Schard: „Ich lebe gern in Sondershausen und bin nach vielen Stationen froh, wieder hier zu sein, weil man an vielen Stellen der Stadt Geschichte atmen kann, weil Sondershausen für eine Stadt dieser Größe sowohl meiner Familie, insbesondere meinen Kindern, als auch mir im musikalischen Bereich als auch bei der Freizeitgestaltung, gerade im Bereich des Sports, bei kurzen Wegen sehr viel bietet. Unsere Umgebung ist einfach ein schönes Stückchen Erde. Viele Sondershäuser leben gern in ihrer Stadt und das hat auch etwas Identifizierendendes. Für mich ist Sondershausen ein Kleinod, dessen Potential noch lange nicht erschöpft ist.“

Steffen Grimm: „Ich bin verliebt in diese Stadt, weil...
- ich hier geboren und aufgewachsen bin und seit 47 Jahren eine starke Bindung zu unserer Stadt und zu den Menschen hier aufgebaut habe
- tolle Menschen hier leben und zukünftig auch wieder leben sollen
- weil SDH und ihre Ortsteile landschaftlich äußerst reizvoll gelegen sind
- weil SDH dermaßen viel Potential zu bieten hat, um wieder ein Thüringer Kleinod zu sein bzw. zu werden (landschaftlich, kulturell, historisch und auch wirtschaftlich)
- weil es SDH verdient hat, das schlechte Image der letzten Jahre loszuwerden und in neuem, alten Glanz zu erstrahlen
- Aufzählung nicht abschließend!“

Jan Hartung: „.....weil es hier viele Menschen gibt, die sich für die Würde der Stadt engagieren und bereit sind mit ihrer Kraft und Energie, Wunden zu heilen.“
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.