nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Sa, 18:01 Uhr
14.04.2018
Aus der Polizeiarbeit

Es war Freitag der 13.!

Der Tag machte gestern seinem schlechte Ruf im Kyffhäuserkreis alle ehre, denn gleich vier Verkehrsunfälle wurde gemeldet. In einem Fall sucht die Polizei nach Zeugen...

Unfall mit verletztem Mopedfahrer

Freitagmittag befuhr ein Mopedfahrer (16) die Martin-Andersen-Nexö-Straße von Sondershausen aus Richtung Stadt kommend. Ein Pkw Fahrer (23) befuhr die Borntalstraße und hatte die Absicht, nach rechts in die Martin-Andersen-Nexö-Straße einzubiegen. Hierbei beachtete er nicht den von links kommenden Mopedfahrer und es kam zum Zusammenstoß. In der weiteren Folge stürzte der Mopedfahrer und verletzte sich hierbei leicht an der Hand. An beiden Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden.

Pkw-Fahrer missachtet Vorfahrt und provoziert Unfall

Am Freitagmittag befuhren der Fahrer (73) eines Wohnmobils und ein Pkw-Fahrer (20) in dieser Reihenfolge die B 84 aus Richtung Allmenhausen kommend in Richtung Kirchheiligen.

In Höhe der Abfahrt zur L 1027 kommt von rechts ein Pkw-Fahrer von dieser Landstraße und biegt auf die B 84 ein, ohne die Vorfahrt zu beachten. Der Fahrer des Wohnmobils leitete sofort eine Notbremsung ein und kam rechtzeitig zum Stehen.

Der hinter ihm fahrende Pkw-Fahrer schaffte es nicht mehr, rechtzeitig zum Stehen zu kommen und fuhr auf das Wohnmobil auf. Der Unfallverursacher fuhr einfach weiter und verließ somit pflichtwidrig die Unfallstelle.
Am Wohnmobil sowie am Pkw, der auffuhr, entstand Sachschaden. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt.

Fahrt unter Alkoholeinwirkung endet auf der Wiese

Am Freitagmittag befuhr ein Pkw Fahrer (54) die L 1215 zwischen Gehofen und Reinsdorf. Auf Höhe des stillgelegten Bahnübergangs Reinsdorf kam der Ford-Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr die Bankette und kam ca. 2 m unterhalb der Fahrbahn auf einer Wiese zum Stehen. Am Pkw entstand Sachschaden. Der Fahrer selbst blieb unverletzt. Durch die eingesetzten Beamten wurde während der Unfallaufnahme starker Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrers festgestellt. Der vor Ort durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,85 Promille.

Vor Ort wurde durch einen unbekannten Zeugen Erste Hilfe geleistet. Dieser soll Angehöriger der Bundeswehr sein. Er wird gebeten, sich bei der Polizei in Sondershausen (03632/6610) bzw. der Polizeistation in Artern (03466/3610) zu melden.


Unfall bei Einfahren in den fließenden Verkehr

Am Freitagabend beabsichtigte der Fahrer (26) eines Pkw Seat in der Güntherstraße von Sondershausen auf Höhe der Hausnummer 43, über einen abgesenkten Bordstein von einem anderen Straßenteil, in den fließenden Verkehr einzufahren. Aufgrund mangelnder Sorgfalt übersah der Seat Fahrer den auf der Güntherstraße aus Richtung Elisabethplatz kommenden Fahrer (55) mit seinem Pkw BMW und kollidierte mit diesem. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt 4.400 EUR.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.