nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 10:00 Uhr
26.04.2018
Wohin zu Walpurgis?

Ganz klar - ins Nordhäuser Gehege

Nicht nur der Frühling und die Walpurgis-Nacht kehren jedes Jahr wieder, sondern auch die zünftige Party am 30. April auf dem Nordhäuser Gehegeplatz. Nicht ganz so lange wie es seit Urzeiten immer wieder Frühling wird, aber doch schon seit beachtlichen acht Jahren ist der Eventmanager Steffen Winsel als Veranstalter für den „Tanz in den Mai“ verantwortlich...

Keine Frage - Walpurgis im Gehege (Foto: nnz-Archiv)
Und der weiß ganz genau, was beim partyhungrigen Publikum gut ankommt, denn erneut hat er mit der erfahrenen Partyband „Borderline“ aus Weimar eine richtige, gestandene Partyband angeheuert, die für stimmungsvolle Musik auf dem Gehegeplatz sorgen wird. Sie spielen die aktuellen Hits und die unschlagbaren Klassiker aus der Rock- und Popgeschichte der letzten fünf Jahrzehnte. Unterstützt werden sie dabei von einer zweiten Livekapelle, die den Namen „Moofs“-Band trägt.

Ursprünglich wurde dieses Frühlingsfest zum Ausgang des April von unseren Vorfahren als Übergang vom Winter zum Sommer gefeiert und galt ebenso wie der Wechsel vom Sommer zum Winter (Halloween am 31. Oktober) als magische Nacht, in der die Wände zwischen den Welten der Geister und der Menschen so dünn waren, dass die eine oder andere Hexe schon mal mit ihrem Besen über den Brocken gekurvt ist.

Alle Besucher der großen Walpurgis-Party im Gehege sollten also immer den Himmel genau im Auge behalten - man weiß ja nie! Nicht fehlen darf bei einer so großen Sause auch ein mit allen Wassern gewaschener DJ, weshalb auch DJ Mike H. in gewohnt unterhaltend launiger Weise den Abend im Gehege begleitet. Auch Mike ist fester Bestandteil im Unterhaltungskonzept von Steffen Winsel und wird seinen Part besonders für die jüngeren Gäste erfüllen.

Beginn der Party ist bereits um 18 Uhr, denn zu diesem Zeitpunkt öffnet das Gehege seine Pforten. Gefeiert wird bis in den Mai hinein und zwar genau eine Stunde, denn gegen 1 Uhr ist die Feier zu Ende. Ein reichhaltiges Angebot an leckeren Speisen und Getränken wartet auf die Feinschmecker und die Freunde eines gepflegten Bieres können sich auf original Münchner Bier und andere Köstlichkeiten freuen. Aber auch der Echte Nordhäuser Barwagen hält ausgesuchte Weine und Rotkäppchen-Sekt für die Gäste bereit. Wie in jedem Jahr freuen sich schon jetzt viele Nordhäuserinnen und Nordhäuser auf einen unterhaltsamen Abend, der endgültig den Winter vertreibt und die Open-Air- und Grillsaison einläutet.

Schön, dass es solche guten Traditionen gibt und so engagierte Männer wie die aus der Winsel-Familie, die es verstehen, aus einer Party einen richtigen Erfolg zu machen. Da werden wohl einige Hexen am Walpurgis-Abend ins Grübeln kommen, ob sie nicht lieber auf die Flugshow verzichten und stattdessen ins Gehege pilgern. Ob die Winsels auch Besen-Parkplätze eingerichtet haben, stand bis heute noch nicht fest.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

26.04.2018, 21.53 Uhr
jodelchen | Eintrittspreise
Hallo , möchte gerne mal wissen was der Eintritt kostet für Erwachsene und Kinder? Lg
27.04.2018, 07.29 Uhr
WippertalerGetränke | Eintrittspreise
Guten Morgen,
der Eintritt kostet 6 pro Person und Kinder bis 14 Jahren kommen frei rein.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.