nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 11:21 Uhr
06.07.2018
Neues aus Roßleben

Powercocktail für konzentriertes Lernen

IKK classic unterstützt Grundschule Bottendorf mit 1070 Euro. Wofür das Geld benutzt wird, erfahren Sie hier...

Um die Ernährungsgewohnheiten der 196 Schülerinnen und Schüler positiv zu beeinflussen und eine gesunde Grundlage für konzentriertes Lernen zu ermöglichen, startet die Grundschule Bottendorf nach den Sommerferien mit einem neuen Gesundheitsprojekt. Unter dem Motto „Powercocktail für konzentriertes Lernen“ soll es im neuen Schuljahr einmal pro Woche einen gesunden Smoothie für alle Mädchen und Jungen in der Frühstückspause geben.

Zubereitet von den Eltern soll sich der Powercocktail nicht nur positiv auf Konzentrations- und Leistungsvermögen der Kinder auswirken. Gleichzeitig lernen die Grundschüler im Heimat- und Sachkundeunterricht die verwendeten Obst- und Gemüsesorten näher kennen. Ernährungserziehung wird so mit allen Sinnen erlebbar gemacht.

Zur Durchführung ihrer Pläne hat die Bottendorfer Grundschule im Mai Unterstützung bei der IKK classic beantragt. Die praktischen Ernährungsideen und die Einbeziehung der Eltern haben überzeugt. Die IKK classic fördert die Staatliche Grundschule Bottendorf mit Geldmitteln in Höhe von 1070 Euro.

Zur symbolischen Scheckübergabe möchten wir einen Vertreter der Redaktion einladen.


Hintergrund:

Mit dem Ziel eine gesunde Lebensweise von Kindern zu stärken und auf Dauer in ihren Alltag zu integrieren, fördert die IKK classic Ernährungs- und Bewegungsprojekte von Kindertagesstätten und Grundschulen. Gleichzeitig möchte die Krankenkasse einen Anreiz schaffen, gesundheitsförderliche Maßnahmen stärker im Einrichtungsalltag zu berücksichtigen. Förderfähige Projekte müssen im Jahr 2018 durchgeführt werden oder zumindest in diesem Jahr begonnen haben. Weitere Informationen und Förderanträge unter der Telefonnummer 0361 7479-495031.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.