nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 11:46 Uhr
06.07.2018
Neues aus Bad Frankenhausen

Digitalisierung ist die Zukunft

Minister Tiefensee zu Besuch bei Licht-produktiv. Von da erreichte kn dieser Bericht...

Tiefensee digital Sommertour, 4. Juli 2018. Minister besucht innovative Unternehmen in Thüringen. Minister Wolfgang Tiefensee besucht am 3. Tag seiner Tour zum Thema Digitalisierung den Kyffhäuserkreis. Mittwoch machte er Halt in Bad Frankenhausen bei der Firma Licht-produktiv. Das innovative Unternehmen ist Eventagentur für Business, Marketing und Lifestyle-Events mit umfangreichem Onlineshop im Bereich Eventtechnik. Thema war die Digitalisierung im Handwerk und Best Practice aufzuzeigen. Bezugnehmend auf den 3. Platz beim Wettbewerb „Innovationspreis Zukunft Handel", initiiert von der IHK Erfurt, erläuterten René Haarseim und Nico Bruder von der Geschäftsführung wie man sich im heutigen schnelllebigen Onlinehandel behauptet, Lösungsansätze findet und erfolgreich sein kann.

Licht-produktiv (Foto: Licht produktiv)
„Die Menschen müssen online, digital mit der richtigen Strategie auf Ihrem Kanal abgeholt werden. Der Kunde soll aber am Ende Vertrauen zum Unternehmen fassen, dass machen wir mit unserem Showroom. Bei uns können Wunschprodukte nach Absprache Live auf Herz und Nieren getestet werden und es finden verschiedenste Workshops statt.“ Sagt René Haarseim, Geschäftsführung.

Dieses Konzept erzielt ein sehr gute Resonanz beim Kunden. Vertrauen und Nachhaltigkeit seien die Grundsteine.

Licht-produktiv (Foto: Licht produktiv)
Nach der Präsentation wurde der Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee, Landrätin Antje Hochwind, Bad Frankenhausens Bürgermeister Matthias Strecj, Volker Beiersdorf vom BVMW und Thomas Richter Vorsitzender des Gewerbevereins durch die Firma geführt mit Endstop im Showroom bei Licht- und Lasershow.

Anschließend lud das Ministerium in kleiner Runde zum „Blue Table Talk“ ein. Hier haben Unternehmen einmal im Jahr die Chance Problematiken aufzuzeigen und Forderungen an die Regierung zu stellen. Licht-produktiv sprach Themen wie den Ausbau der Breitbandanbindung an und den anhaltenden Fachkräftemangel an. Sofortige Lösungen konnten nicht erzielt werden, aber alle Beteiligten waren sich einig, zukünftig konstruktiv gemeinsam nach Lösungsansätzen zu suchen um in Thüringen wettbewerbsfähig zu bleiben.
Licht-produktiv (Foto: Licht-produktiv)
Licht-produktiv (Foto: Licht-produktiv)
Licht-produktiv (Foto: Licht-produktiv)
Licht-produktiv (Foto: Licht-produktiv)

XXX Licht-produktiv

B2C | www.licht-produktiv.de

B2B | www.licht-produktiv.black

Events | www.licht-produktiv.events

Social Media

https://www.facebook.com/Lichtproduktiv/

https://www.facebook.com/lichtproduktivevents/

Blog

https://www.licht-produktiv.de/blog/

https://licht-produktiv.black/blog/

Über Licht-produktiv

Die Firma Licht-produktiv wurde 1996 von Nico Bruder gegründet. Das Unternehmen unterteilt sich in die Bereiche Events, betreut von Nico Bruder und dem Verkauf unter der Leitung von René Haarseim und beschäftigt zur Zeit 14 Mitarbeiter. Der Verkauf mit angebundenem Onlineshop entstand im Jahr 2007 und umfasst heute ein Sortiment von 25000 Artikeln.. Das Unternehmen bietet mit einem B2C- und einem B2B-Onlinehsop zwei Portale für den Vertrieb von Eventequipment (Licht, Ton, Traverse, DJ, PA, Video, Spezialeffekte) und eine separate Webseite für den Bereich Events mit integriertem Verleih-Shop und der eigens angefertigten eleganten Möbelserie „Melody“. 2016 folgte der Umzug von Heldrungen nach Bad Frankenhausen in das 8500 qm große neue Firmendomizil mit vielfacher Lagerfläche und effektiveren Standort.

Licht-produktiv | Seehäuser Straße 78 | 06567 Bad Frankenhausen | 034671 550 241
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.