nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 15:56 Uhr
06.07.2018
Landespolitiker äußern sich

Einführung Azubiticket

Kreise und Land stimmen sich über Einführung zum Azubiticket ab. Dazu diese Meldung aus dem Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft...

Kommunale politische Spitzenvertreter, Landräte und Oberbürgermeister, trafen sich heute mit dem Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft, um die nächsten Schritte zur Einführung des Azubitickets zu besprechen.

Das Azubiticket startet am ersten Oktober. „Die Azubis können dann in ganz Thüringen die Nahverkehrszüge nutzen sowie Busse und Straßenbahnen in den Landkreisen und kreisfreien Städten, die Mitglied im Verkehrsverbund Mittelthüringen (VMT) sind“, sagte Staatssekretär Klaus. „Wir wünschen uns noch mehr, doch dazu brauchen wir die Hilfe der anderen Kreise“, sagte Sühl.

Damit Landkreise auch ohne Zugehörigkeit zum VMT das Azubiticket einführen können, will das Ministerium eine Förderrichtlinie auf den Weg bringen. Diese ermöglicht es den Landkreisen, Landesgelder für die Finanzierung des Azubitickets zu beantragen.

„Das Gespräch heute hat eine grundsätzliche Bereitschaft der Landkreise gezeigt, von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen“, sagte der Sühl.

Anlage: Grafik zum bisher erreichten Geltungsgebiet des Azubitickets innerhalb des VMT und des Schienenpersonennahverkehrs in Thüringen.
Einführung Azubiticket
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.