nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 11:10 Uhr
09.07.2018
Aus der Polizeiarbeit

Irrtum mit Folgen und Maisfeld stoppt Frau

Bei Artern landete eine Frau im Maisfeld und in Sondershausen hatte ein Irrtum Folgen und endte mit einem Zusammenstoß...

Irrtum mit Folgen

Bei einem Verkehrsunfall am Sonntag in Sondershausen entstand ein Schaden von ca. 10.000 Euro. Eine 33-jährige Autofahrerin wollte gegen 20.35 Uhr mit ihrem Opel Vivaro von der Lutherstraße nach rechts in die Behelfszufahrt zur Bloedaustraße abbiegen. Dabei musste sie aufgrund der örtlichen Gegebenheiten zunächst nach links auf die Gegenfahrbahn wechseln.

Der dahinter befindliche Autofahrer nahm irrig an, dass die Frau links abbiegen wollte und schloss in der rechten Fahrspur auf. Als die Frau nach rechts in die Bloedaustraße abbiegen wollte, kam es zur Kollision mit dem mittlerweile auf der rechten Seite befindlichen Opel Zafira. Personen kamen nicht zu Schaden.

Maisfeld stoppt Frau

Am Sonntag war eine 79-jährige Autofahrerin mit ihrem Toyota auf der Landstraße zwischen Ringleben und Schönfeld unterwegs.

Aus bisher ungeklärter Ursache kam die Frau plötzlich von der Straße ab und durchfuhr ein Maisfeld, wo das Auto zum Stehen kam. Die Seniorin konnte sich nach dem Unfall an nichts mehr erinnern und wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

Am Auto entstand ein Schaden von ca. 500 Euro. Vermutlich führten gesundheitliche Probleme zum Unfall.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.