nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 14:20 Uhr
06.08.2018
Bundespolitiker äußern sich

Trend weiter steigend

Über eine Million Rentner haben Minijobs Trend weiter steigend. Dazu eine Meldung Von Bundestagsmitglied Kersten Steinke (Die Linke)...

Rund 1,1 Millionen Menschen in Deutschland über 65 Jahre jobben. Ende 2015 gingen gut 943.000 Senioren ab 65 Jahren einer geringfügigen Beschäftigung bis 450 Euro im Monat nach. Die Zahl dieser Senioren ist seit 2010 um 22 Prozent und im Vergleich zu 2005 sogar um 35 Prozent gestiegen.

Dieser Anstieg zeigt: Immer mehr Rentnerinnen und Rentner müssen sich die Rente aufbessern. Viele verdienen sich zwar gerne und freiwillig etwas zur Rente dazu, aber bei vielen ist es eben auch ein Zwang, weil ihre Rente nicht zum Leben reicht oder zu viele Wünsche und Pläne für den Lebensabend nicht bezahlbar sind.

Kersten Steinke aus Nordthüringen und ihre Fraktion DIE LINKE im Bundestag kämpfen dafür, dass alle Menschen ihren verdienten Ruhestand ohne finanzielle Not verbringen können. Kersten Steinke: „Wir fordern außerdem flexible und sozial abgesicherte Vorruhestandsregelungen für diejenigen, die es nicht bis zur Regelaltersgrenze schaffen.“

Kersten Steinke
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.