nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 15:39 Uhr
06.08.2018
Meldung aus der Wirtschaftswelt

AOK PLUS und SpinLab fördern weitere eHealth-Startups

Die Firmen eCovery und Keleya haben sich im Auswahlverfahren für das Mentoring-Programm durchgesetzt, Dazu diese Meldung der AOK PLUS...

Gesundheit während und nach der Schwangerschaft sowie sensorgestützte Rehabilitation sind die beiden zentralen Themen, an denen zwei junge Unternehmen namens Keleya und eCovery in den kommenden sechs Monaten mit der AOK PLUS arbeiten werden. Beide Startups wurden von der Gesundheitskasse und dem SpinLab Leipzig für ihr gemeinsames, seit Januar 2018 laufendes Mentoring-Programm ausgewählt. Von August bis Januar 2019 werden die Teams hinter eCovery und Keleya in der Leipziger Baumwollspinnerei ihre Produkte weiterentwickeln und dabei auch von Mentoren aus der AOK PLUS begleitet.

Die App Keleya ist ein persönlicher Gesundheits-Coach, der Schwangeren durch individuelle Workout- und Ernährungspläne hilft, in der Schwangerschaft und in der Zeit danach fit und entspannt zu sein. eCovery bietet einen sensorbasierten Reha-Assistenten und unterstützt damit die konventionelle Therapie des Physiotherapeuten. "Mit beiden Startups haben wir motivierte Teams ausgewählt, deren Produkte die Versorgung zahlreicher Versicherter in Sachsen und Thüringen sinnvoll ergänzen und die wir bei der praxisnahen Weiterentwicklung unterstützen wollen", sagt AOK PLUS-Vorstand Stefan Knupfer.

Mit der Auswahl der eHealth-Firmen für die neue Klasse im SpinLab knüpfen die größte Krankenkasse in Sachsen und Thüringen und die Startup-Schmiede an ihre positiven Erfahrungen aus den vergangenen Monaten an. Von Januar bis Juni hatte die AOK PLUS erstmals zwei Startups aus dem eHealth-Bereich mit gefördert. "Der Austausch hat beiden Seiten gut getan", sagt Stefan Knupfer. "Wir konnten die Gründer dabei unterstützen, ihre Produkte stärker auf die Erfordernisse des Gesundheitswesens abzustimmen. Gleichzeitig haben wir viele wertvolle Denkanstöße bekommen, wie wir die Versorgung der Zukunft im Sinne der Menschen in Sachsen und Thüringen gestalten können."

Die AOK PLUS und das SpinLab Leipzig kooperieren seit 2017 im Rahmen einer strategischen Partnerschaft, um gemeinsam intelligente Lösungen für das Gesundheitswesen der Zukunft fördern.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.