nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 11:06 Uhr
09.09.2018
Aus dem Vereinsleben

12. Rotarischer Sommerkurs sehr erfolgreich

63 Rotary Clubs hatten insgesamt 80 junge Musiker/innen nach Sondershausen/Thüringen geschickt. 21 Professor/innen und Dozenten der Hochschule für Musik Franz Liszt, Weimar erteilten dort jedem einzelnen Teilnehmer professionellen Einzelunterricht auf seinem jeweiligen Instrument.
Ausserdem bekamen alle Teilnehmer die Gelegenheit sowohl in einem Chor als auch in einem Orchester mitzuwirken. Dazu erreichte kn dieser Bericht...

Der Erfolg eines Musikers wird nicht ausschließlich durch den Grad der individuellen Instrumentenbeherrschung bestimmt. Vielmehr ist auch noch ein sicheres Auftreten und z.B. der richtige Umgang mit Applaus ein fundamentaler Bestandteil. Im Rahmen der neu geschlossenen Kooperation mit dem Theater Nordhausen konnte jedem Teilnehmer zwei Kurse, ein Grund- und ein Aufbaukurs Auftrittstraining angeboten werden.

12. Rotarischer Sommerkurs sehr erfolgreich (Foto: Bernhard Fischenich)
Die Möglichkeit das Sondershausener Schlossmuseum zu besuchen bestand an zwei Tagen. Eine fachkundige Führung mit dem Schwerpunkt Musikaliensammlung wurde von allen gerne angenommen, denen es gelang dafür Zeit zu finden zwischen Übungsstunden, Unterrichtsstunden, Chorproben, Orchestertraining und Auftrittstraining.

Die Vielfalt und die Qualität der gezeigten Exponate begeisterte alle ebenso wie die Präsentation in dem bestens geführten und vorbildlich restaurierten Museum.
Die Landesmusikakademie Sondershausen, in deren Räumen der Rotary Sommerkurs Musik stattfand, bot mit ihrer campusähnlichen Anordnung nicht nur eine grandiose Kulisse, sondern machte es den jungen Künstlern auch möglich, trotz des gedrängten Programms noch genügend Zeit zu finden für eine Runde Tischtennis, Federball, Tischfußball, Wikingerschach oder Boule. Auch der direkt angrenzende Schlosspark lud viele zu einem Spaziergang und manche sogar zum üben mit Geige, Klarinette oder Trompete ein.
12. Rotarischer Sommerkurs sehr erfolgreich (Foto: Bernhard Fischenich)
12. Rotarischer Sommerkurs sehr erfolgreich (Foto: Bernhard Fischenich)

Ob der Rotarische Sommerkurs den Berufsweg prägt, hängt sicher vom Einzelfall ab.
Drei ehemalige Teilnehmer des Rotarischen Sommerkurses, die sich jeweils in einer unterschiedlichen berufliche Situation befinden, gestalteten die Auftaktveranstaltung am Sonntag, 02.09. und berichteten im Anschluss an ihre jeweiligen musikalischen Darbietungen darüber, wie sie persönlich ihre teilweise sogar mehrfache Teilnahme an dem Rotarischen Sommerkurs erlebt haben und das, wie sie sich seitdem musikalisch entwickelt haben.

Das Spektrum dessen, was diese Ehemaligen berichten konnten, reichte von Abitur am Musikgymnasium über Studium im Hauptfach Klavier bis zu abegeschlossenem Musikstudium und übernommener hauptberuflicher Leitung einer Musikschule.
Der Nachmittag des 07.09.2018 (Freitag) zeigte den zahlreichen Zuhörern im Rahmen des Solistenkonzerts in beeindruckender Weise, welch hohes künstlerisches Niveau in dem Rotarischen Sommerkurs vorherrscht.

12. Rotarischer Sommerkurs sehr erfolgreich (Foto: Bernhard Fischenich)
17 der 80 Solisten hatten sich im Verlauf der Woche für die Teilnahme qualifiziert.
Eine bestens qualifizierte Jury bewertete die einzelnen Auftritte und wählte 6 Preisträger aus, die mit dem Preise der Neuen Liszt Stiftung ausgezeichnet wurden.
Die 6 Preisträger sind:
- Helena Corana Andreula, Harfe entsandt vom Rotary Club Ulm-Donaubrücke
- Nikoletta Pastushchak, Gesang entsandt vom Rotary Club Ulm-Donaubrücke
- Luis Benedikt Alfsmann, Klavier entsandt vom Rotary Club Dortmund Neutor
- Konstanze Hülshoff, Violoncello entsandt vom Rotary Club Kamp-Lintfort/Grafschaft Moers
- Katharina Muhr, Klarinette entsandt vom Rotary Club Oldenburg
- Alexandra Cramer, Trompete entsandt vom Rotary Club Wiesbaden

Einen Leckerbissen im ursprünglichen Wortsinn wartete nach dem Solistenkonzert auf die Teilnehmer und die Gäste in Form eines exzellenten und liebevoll bereiteten Grillbuffets, zu dem der Rotary Club Sondershausen großzügig eingeladen hatte. Das Loblied auf die Thüringer Bratwurst wird nun bis in den hohen Norden erklingen.

Das festliche Abschlusskonzert am Samstag war ein weiterer Höhepunkt. Neben den 6 Preisträgern, begeisterte das Publikum der Chor, den Professor André Schmidt einfühlsam und professionell leitete und das Orchester unter der lebendigen Leitung von Valentin Egel.

Die künstlerische Leiterin des Rotary Sommerkurses Musik, Professorin Bettina Born und der Organisator, Bernhard Fischenich bedankten sich bei allen Teilnehmern, Lehrenden, den Helfern und den entsendenden Rotary Clubs.

Ort und Termin für den 13. Rotary Sommerkurs Musik stehen bereits fest. Er findet statt vom 15. bis 20. September 2019 in Weimar. Es lohnt sich, den Termin vorzumerken.

Text und Bilder Bernhard Fischenich
Rotary Club Obermain
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.