nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 15:11 Uhr
10.09.2018
Aus der Polizeiarbeit

Auto auf Bus aufgefahren und Fußgänger übersehen

Am heutigen Morgen kam es in Bad Frankenhausen und in Sondershausen zu je einen Verkehrsunfall. Hier die Einzelheiten der Polizei...

Auto auf Bus aufgefahren

Am Montag kam es gegen 07.35 Uhr in Sondershausen zu einem Auffahrunfall. Ein Busfahrer befuhr die August-Bebel-Straße, als er verkehrsbedingt bremsen musste. Dies bemerkte die dahinter befindliche Fahrerin eines VW zu spät und fuhr auf.

Die Airbags im VW lösten aus. Die 28-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Glücklicherweise blieben alle 17 Fahrgäste im Bus, sowie dessen Fahrer, unverletzt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beläuft sich auf ca. 13.000 Euro.


Fußgänger übersehen

Ein 72-jähriger Fußgänger wurde heute Vormittag Am Teichfeld von Bad Frankenhausen bei einem Unfall leicht verletzt.

Der Mann stand an einer Einfahrt zur Tiefgarage. Als er einen Schritt zur Seite machte, erfasste ihn ein Pkw, dessen Fahrer gerade dabei war rückwärts in die Tiefgarage zu fahren. Der 72-jährige stürzte und musste mit einer Kopfverletzung zur Behandlung ins Krankenhaus.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.