Abschiebeaktion in Sondershausen

Donnerstag, 13. April 2017, 07:42 Uhr
Mit einem Großaufgebot an Polizei wurden gestern Flüchtlinge aus Sondershausen abgeschoben. Auf Nachfrage kamen folgende Informationen aus dem Landratsamt...

Auf Nachfrage kn bestätigte Verwaltungsleiter Dr. Heinz Ulrich Thiele den Einsatz.

Am gestrigen Morgen waren 50 Polizisten und 15 Mitarbeiter aus dem Landratsamt im Einsatz, um 40 Flüchtlinge aus Serbien und Mazedonien zu ermitteln und in einen Bus zusetzen. Von den 40 Flüchtlingen konnten 33 erreicht werden, die mit dem Bus zum Flughafen nach Leipzig gebracht wurden.

Nach Informationen aus dem Landratsamt sind alle 33 auch in den Flieger gestiegen. Die 40 Flüchtlinge waren über ihren Ausreisestatus informiert.
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2016 kyffhaeuser-nachrichten.de