Mansfelder Bergwerksbahn

Rappelvoller Wartesaal

Freitag, 19. Mai 2017, 11:00 Uhr
Vortrag im Bahnhof Klostermansfeld (Foto: Mansfelder Bergwerksbahn) Bis auf den letzten Stuhl besetzt war der historische Wartesaal im Bahnhof Klostermansfeld in Benndorf. Der Verein Mansfelder Bergwerksbahn hatte zu einem Vortrag über die Elektrische Kleinbahn im Mansfelder Bergrevier geladen und 65 interessierte Besucher waren dieser gefolgt.

Hilmar Burghardt, Heimatforscher und Hobbyhistoriker aus Eisleben, berichtete zwei Stunden über dieses Verkehrsmittel, welches zwischen 1900 und 1922 das Mansfelder Land durchquerte und unweit des Bahnhofs seine Zentrale hatte. Sein Power Point Vortrag aus seiner Reihe „Mein Mansfelder Land“ war mit vielen interessanten Fotos, technischen Details und Anekdoten rund um die „Äläktrische“, so der volkstümliche Ausdruck, gespickt.

Nach den zwei Stunden bestand noch die Möglichkeit Fragen zu stellen oder Flyer und Postkarten zu erwerben. Für Getränkeversorgung zeichnete die Bergwerksbahn verantwortlich. Aufgrund des großen Zuspruchs sollen weitere Veranstaltungen dieser Art im historischen Wartesaal folgen, so unter anderem zum Thema „Die Elektrifizierung des Mansfelder Landes“ und die „Die technische Revolution im Mansfelder Land - wissenschaftlich, technischer Fortschritt im 18. und 19. Jahrhundert“

Weitere Infos unter: www.bergwerksbahn.de
Telefon 034772 27640 (Montag bis Freitag von 7 bis 14 Uhr)
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2017 kyffhaeuser-nachrichten.de