Das Wetter - am Wochenende

Unwetter vor dem Wochenende

Freitag, 19. Mai 2017, 12:16 Uhr
Heute Nachmittag und Abend entwickeln sich bei wechselnder Bewölkung verbreitet heftige Schauer und Gewitter, die teils mit großem Hagel, heftigem Starkregen und Sturmböen einhergehen. Die Unwettergefahr ist dabei groß...

Wetterbild (Foto: Gernot Thelemann)
Bei sonst schwachem bis mäßigem Westwind werden 19 bis 27, im Bergland 16 bis 21 Grad erreicht. Die höchsten Temperaturen werden im Osten erwartet. In der Nacht zum Samstag halten die Niederschläge zunächst weiterhin an. Auch Gewitter können noch eingelagert sein, wobei die Unwettergefahr rasch nachlässt. Die Wolkendecke bleibt geschlossen oder lockert nur vorübergehend etwas auf. Im Verlauf der zweiten Nachthälfte klingt die Niederschlagsaktivität ab. Die Luft kühlt bei schwachem Nordwestwind auf 11 bis 8, im Bergland bis 6 Grad ab.

Am Samstag fällt anfangs noch etwas Regen aus starker Bewölkung. Ab den Mittagsstunden lockern die Wolken vermehrt auf, die Sonne kommt wiederholt zum Vorschein und es bleibt trocken. Bei schwachem Nordwestwind erreicht die Temperatur Höchstwerte von 16 bis 19, im Bergland von 12 bis 16 Grad. In der Nacht zum Sonntag lösen sich auch die letzten Wolkenfelder im Nachtverlauf auf, so dass es wolkenlos sein wird. Niederschlag wird nicht erwartet. Die Temperatur geht auf 9 bis 4 Grad zurück. Der Westwind weht schwach.

Am Sonntag bilden sich nach sonnigem Tagesbeginn zahlreiche Quellwolken. Diese bringen jedoch keinen Regen und dazwischen scheint zeitweise die Sonne. Zum Abend löst sich die Quellbewölkung auf. Die Temperatur erreicht 19 bis 22, im Bergland 15 bis 19 Grad. Der Wind weht meist nur schwach aus Nordwest. In der Nacht zum Montag ziehen allenfalls harmlose Schleierwolken vorüber. Es bleibt trocken. Der Wind weht schwach aus östlicher Richtung. Die Temperatur geht auf 9 bis 6 Grad zurück.

Am Montag scheint neben wenigen Quellwolken für längere Zeit die Sonne. Der Wind weht schwach aus östlichen Richtungen. Die Temperatur erreicht 21 bis 23, im Bergland 17 bis 21 Grad. In der Nacht zum Dienstag kommt von Westen her zunehmend stärkere Bewölkung auf. Niederschlag wird aber nicht erwartet. Der Wind weht schwach aus Südost und die Temperatur sinkt auf 10 bis 7 Grad.
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2017 kyffhaeuser-nachrichten.de