nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 17:34 Uhr
27.04.2021
Sternwanderung auf und zum Lutherweg

Auf Luthers Spuren wandern gehen

Wandern auf Luthers Pfaden - in Sachsen-Anhalt wird dieser Tage wieder die Sternwanderung zum und auf dem Lutherweg organisiert. Starten kann man natürlich auch in Thüringen…

Der Lutherweg verläuft in Sachsen-Anhalt auf 410 km durch einzigartige und vielfältige Kulturlandschaften, bevor er in der Nähe von Stolberg die Landesgrenze zu Thüringen quert und entlang wichtiger Stätten der Reformation bis nach Eisenach führt. Um auf diesen Themenweg aufmerksam zu machen, organisieren bereits zum wiederholten Male zahlreiche Partner eine Sternwanderung zum und auf dem Lutherweg in Mansfeld-Südharz. Diesmal im Raum Wippra.

Anzeige MSO digital
Da aufgrund der Corona-Pandemie die geführten Wandertouren am 08.05. nicht wie geplant stattfinden können, wurde in den letzten Monaten, gemeinsam mit unseren Partnern – dem Heimat- und Geschichtsverein „Goldene Aue“ und dem Landkreis Mansfeld- Südharz – an einer digitalen Alternative getüftelt. Das gemeinsame Ziel: die Naturerlebnisstation „Am Kleebeck“.

Gewandert wird individuell, mit dem Smartphone im Gepäck, auf Luthers Spuren. Mithilfe der kostenfreien App „Actionbound“ (erhältlich für iOS und Android) wurde eine „digitale Schnitzeljagd“ entlang des Themenwegs angefertigt. Spannende Aufgaben, unterhaltsame Quiz sowie Informationen rund um den Lutherweg, die umliegende Natur und die Region warten auf die Wanderer. Für jede der vier Routen wird eine Schnitzeljagd für Erwachsene und eine extra Tour für Kinder, in Begleitung unseres Fledermausmaskottchens „Lilith“ angeboten.

Auf Luthers Spuren wandelt man auf dem Lutherweg (Foto: Biosphärenreservat Karstlandschaft Südharz) Auf Luthers Spuren wandelt man auf dem Lutherweg (Foto: Biosphärenreservat Karstlandschaft Südharz)


Am Startpunkt jeder Strecke findet sich ein Wanderpass zum Eintragen der Lösungen sowie einen Kinderpass für die versteckten Sticker.

Route 1: Startpunkt Grillenberg:
Wo: Waldbad Grillenberg, Harzstraße 70, 06526 Sangerhausen, OT Grillenberg Länge: 3,6 km

Route 2: Startpunkt Pferdeköpfe:
Wo: Bushaltestelle Pferdeköpfe, auf der L 230 zwischen Grillenberg und Wippra Länge: 1,9 km

Route 3: Startpunkt Wippra:
Wo: An der Gemeindeverwaltung Wippra, Anger 3, 06526 Sangerhausen, OT Wippra Länge: 2,1 km

Route 4: Startpunkt Gorenzen:
Wo: Parkplatz gegenüber der Bushaltestelle Gorenzen, Obere Dorfstraße 1, 06343 Mansfeld, OT Gorenzen Länge: 2,1 km

Festes Schuhwerk, witterungsangepasste Kleidung und Rucksackverpflegung werden empfohlen. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Weitere Informationen erhalten Sie in der Verwaltung des Biosphärenreservates Karstlandschaft Südharz oder auf unserer Website: www.bioreskarstsuedharz.de
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

27.04.2021, 22.18 Uhr
fos | Luther
Es ist einfach nur traurig, dass Luthers Geburts- und Sterbeort, die Lutherstadt Eisleben, nicht genannt wird, stattdessen so unwichtige Orte in der Nähe von Sangerhausen. In Eisleben gibt es zwei Museen zu Martin Luther. Ich stamme selbst aus Eisleben. Schon zu DDR-Zeiten wurde immer mehr Wert auf Wittenberg gelegt, Eisleben wurde in den Hintergrund gedrängt. Ich weiß nicht, wie die derzeitige Hotel- und Gaststättensituation dort ist. Aber als Tagesausflug sind die beiden Museen sicher eine Reise wert.

2   |  1     Login für Vote
28.04.2021, 09.20 Uhr
diskobolos | Eisleben ist sicher eine Reise wert,
aber seine Bedeutung als Stadt Luthers ist doch sehr gering. Sein Geburtsort ist nicht sicher. Zumindest hat er seine Kindheit überwiegend in Mansfeld verbracht.. Gestorben ist er in Eisleben eher zufällig auf der Durchreise.
Als Person der Zeitgeschichte wirkte er vor allem in Wittenberg als Prediger und Professor.

In Mitteldeutschland gibt es zwei Personen, die fast überall gewesen sein sollen: Luther und Goethe. Ungezählte "Lutherlinden" und "Goetheeichen" bezeugen dies.

1   |  1     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.