nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 14:55 Uhr
26.07.2021
Breitbandausbau noch nicht überall angekommen

Mehr Transparenz im Mobilfunknetz

Das Regionalmanagement Nordthüringen hat eine Überprüfung Mobilfunkversorgung im Unstrut-Hainich-Kreis, dem Kyffhäuserkreis und dem Landkreis Nordhausen für die drei großen Mobilfunkanbieter und die Mobilfunkgenerationen 2G bis 5G beauftragt...

Der Grund dafür ist, dass in Nordthüringen das jetzige Mobilfunknetz an einigen Standorten noch zu wünschen übrig lässt. Neben dem Breitbandausbau ist eine gut funktionierende Mobilfunkversorgung ein wichtiger Standortfaktor.

Ein speziell ausgerüstetes Messfahrzeug der Viridas fuhr die Straßen Nordthüringens ab und erfasste dabei hochgenau entsprechende Messdaten in der Region. Nach Abschluss der Messungen verfügt die Region nun über transparente Daten, welche sowohl den Kommunen als auch dem Land zur Verfügung gestellt werden können, um die jeweiligen Mobilfunkanbieter auf reale räumliche Unterversorgungen aufmerksam zu machen und diese fokussiert zu beseitigen. Somit kann zu einer infrastrukturellen Aufwertung der gesamten Region beigetragen werden und sowohl Bürger, Gewerbe und Tourismus profitieren.Im Zuge des Projektes wurde jedoch auch immer deutlicher, dass nicht ausschließlich die Infrastruktur für die oftmals als unzureichend empfundene schlechte Versorgungslage verantwortlich gemacht werden kann.

Während die individuelle Wahl des Mobilfunkanbieters sicher noch für jeden nachvollziehbar ist, spielen auch Faktoren wie beispielsweise das Endgerät eine wichtige Rolle. Viele ältere Geräte sind nicht 4G-fähig, was insbesondere im Hinblick auf die geplante Abschaltung des 3G- Netzes bis Ende dieses Jahres bei vielen Nutzern eine Neuanschaffung notwendig macht, falls man weiterhin den mobilen Datenaustausch nutzen möchte.

Auch das Alter der verwendeten SIM-Karte kann ein entscheidender Faktor sein. Für weitere mögliche Störquellen hat das Regionalmanagement eine Kurzübersicht erstellt, die Nutzer dabei unterstützen soll, mögliche Fehlerquellen selbst zu identifizieren und gegebenenfalls zu beheben.

Umfangreiche Informationen und Ergebnisse zur durchgeführten Mobilfunkmessung können Interessierte auf der Homepage des Regionalmanagements Nordthüringen unter https://www.perspektive-nordthueringen.de/regionalmanagement/projekte einsehen.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Anzeige MSO digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.