nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 09:10 Uhr
27.07.2021
Vereinsmeisterschaften beim TC "Schmücke" in Oberheldrungen

Starke Kämpfe bei großer Hitze

Aufgrund der Corona-Einschränkungen im letzten Jahr mussten die Vereinsmeisterschaften in Oberheldrungen auf dieses Jahr verlegt werden. Trotz der ungeplanten
Wartezeit waren alle Teilnehmer hochmotiviert und auf das Turnier vorbereitet. Sämtliche Vorrundenspiele waren während der letzten Wochen ausgespielt worden...

Vereinsmeisterschaften beim TC Schmücke in Oberheldrungen (Foto: TC Schmücke) Vereinsmeisterschaften beim TC Schmücke in Oberheldrungen (Foto: TC Schmücke)


Turnierleiter Dietmar Klube hatte einen guten Plan für die Teilnehmer ausgeklügelt. Diese waren auf die neuen Ergebnisse und möglichen Gegner gespannt.

Verlierer eines Spiels rutschten in die B-Runde, um sich dort anderen Gegnern zu stellen. Einige unschöne Verletzungen im Vorfeld ließen die Runde der
Damen mächtig schrumpfen. Um den Plan einigermaßen intakt zu halten, entschied sich Turnierleiter Klube eine Doppel- Konkurrenz ausstellen.
In das Finale kämpften sich:
  • Ralf Fiebig
  • Achim Herbrich
  • Sascha Klube
  • Dietmar Klube


Sie lieferten sich spannendes Match mit wechselnden Vorteilen im ersten Satz. Im 2. Satz dominierten dann Vater und Sohn Klube und gewannen 4: 6; 1: 6.

Die Altersstruktur des Vereins veränderte sich in den letzten Jahren, sodass eine neue Kategorie in das Reglement aufgenommen wurde. Das fortgeschrittene Alter der "Herren 60" spürte man während der Spiele allerdings nicht. Um jeden einzelnen Punkt wurde bis zum Endspiel gekämpft. Dietmar Klube und Achim Herbrich schöpften all ihre Möglichkeiten aus und
schenkten sich nichts. Der in dieser Saison wieder erstarkende Achim konnte dem Routinier Dietmar allerdings nicht genug entgegensetzen (6: 2; 6: 1).

Bei flirrender Mittagshitze spielten die Damen Ellen Wetzel und Carolin Rothe. Drei junge Spielerinnen, Luise Stark, Katharina Altenhof, Christin Leistner fielen verletzungsbedingt aus. Das Match entwickelte sich durch die große Hitze und Unachtsamkeiten der Spielerinnen nicht optimal. Am Ende des ersten Satzes kam es zum Abbruch des Matches. Ralf Fiebig, der große Chancen auf den Titel hatte, konnte im Halbfinale seine Spielform nicht finden und scheiterte an Volker Rothe mit 2: 6; 3: 6. Der Titelverteidiger Markus Deppe hatte im zweite Halbfinale Sascha Klube im Griff mit 6: 3; 6: 2. Im Finale spielte Markus Deppe gegen Volker Rothe. Es reichte am Ende bei einem Stand von 4:6; 5:7 nicht aus, den alten und neuen Vereinsmeister zu bezwingen.

Die Meisterschaften im Kinderbereich werden aufgrund der geringen Trainingseinheiten im September ausgetragen.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Anzeige MSO digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.