tv nt eic kyf msh nnz uhz
Di, 17:50 Uhr
19.10.2021
Mozart Requiem mit Jungem Mitteldeutschen Vokalensemble

Mysteriöse Klänge in der Trinitatiskirche

In der Trinitatiskirche Sondershausen findet am 13. November um 19:30 Uhr ein Mozart Requiem mit dem Jungem Mitteldeutschen Vokalensemble statt...

033


Das Junge Mitteldeutsche Vokalensemble war zuletzt im Sommer in Sondershausen zu Gast. Es vereint die Stimmen junger, ambitionierter Sängerinnen und Sänger und verbindet sie zu einem neuen, unerhörten Chorklang. Unter der Leitung von Fabian Pasewald bringen sie Werke klassischer Vokalmusik aller Epochen zur Aufführung. Dabei kooperiert das Ensemble mit herausragenden mitteldeutschen Orchestern wie der Capella Jenensis und großartigen Gesangssolistinnen und -solisten aus der Region.

Das Mozart-Requiem ist eines der mysteriösesten Werke, die jemals für Chor, Soli und Orchester komponiert wurden. Es ist Mozarts letzte Komposition, er starb, bevor er sie fertigstellen konnte. Mozart galt früh als Wunderkind. Das Leben des begnadeten Komponisten endete nach nur 35 Jahren. Wurde Mozart von seinem Widersacher Salieri vergiftet? Trieb ein mysteriöser "unbekannter Bote" ihn in der Mitte seines Lebens dazu, seinen eigenen Trauergesang zu komponieren? Während die Wissenschaft längst Antworten auf diese Fragen gefunden hat, blieb dem Requiem seine starke emotionale Kraft über die Zeit erhalten.

Hören Sie das Mozart-Requiem mit neuen Ohren, lassen Sie sich mitreißen von der ebenso kühnen wie ergreifenden Interpretation des Jungen Mitteldeutschen Vokalensembles, der Capella Jenensis auf historischen Instrumenten und dem famosen Solistenquartett! Es gelten die aktuellen Hygienebestimmungen der Trinitatiskirche Sondershausen.

Kartenvorverkauf ab sofort in der Stadt Apotheke, Haupstraße 37, in Sondershausen oder im Evangelischen Pfarramt, Gottesackergasse 4, in Sondershausen. Karten sind ebenfalls an der Abendkasse erhältlich, der Einlass erfolgt zu 2G Bedingungen. Der Einlass ist um 19:00 Uhr.

Autor: emw

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.