tv nt eic kyf msh nnz uhz
Di, 22:00 Uhr
23.11.2021
Kreisausschuss hat getagt

Coronalage im Kyffhäuserkreis bedenklich

Zum heutigen Kreisausschuss im Carl-Schroeder-Saal in Sondershausen befasste sich Landrätin Antje-Hochwind-Schneider mit der sich dramatisch zuspitzenden Coronalage im Kyffhäuserkreis...

Anzeige MSO digital


Informationen zum aktuellen Stand Corona im Kyffhäuserkreis: Zu Beginn des Kreistages entschuldigte Antje Hochwind-Schneider die Vertreter des
Gesundheitsamtes, die wegen des derzeitig hohen
Arbeitsaufkommens nicht anwesend sein konnten. Sie wies auf die ab Donnerstag für Thüringen geltenden, neuen Coronabestimmungen hin, welche durch die 2G- Regelung große Einschränkungen für die Bevölkerung in fast allen Bereichen des Landkreis bedeuten werden.

„Wir sprechen regelmäßig mit den Bürgermeistern, dem DRK und den Gesundheitsämtern. Wir haben wieder Impfaktionen in den Gemeinden ins Leben gerufen. Wir müssen alle an einem Strang ziehen", betonte Hochwind-Schneider. „Jeder noch nicht Geimpfte sollte die Impfangebote in Anspruch nehmen. Die gewaltige Aufgabe, die vor uns liegt bedarf der Mithilfe aller Bürgerinnen und Bürger", so die Landrätin.

"Wir sind auf die Unterstützung der KV angewiesen. Es ist ein großer Koordinierungsaufwand der betrieben werden muss. Gerade die ältere Bevölkerung, die sich nicht mit dem Internet auskennt, braucht zum Beispiel Informationen auch zusätzlich von Vereinen und anderen Trägern und Organisationen", so die Landrätin.

Von den 62 Neuinfektionen sind wieder 10 Schüler und 4 Kitakinder. Außerdem gibt es zwei Ausbrüche in Altenheimen im Ost- und Westteil. Zwei weitere Verstorbene sind zu beklagen. Ob die Bundeswehr den Landkreis, wie in den vergangenen Monaten, wieder unterstützen kann ist noch nicht geklärt. Eine Antwort steht noch aus. Die Sachlage in den Krankenhäusern sei problematisch, was auch auf den Mangel an Personal zurückzuführen ist. Teststationen wird es zum jetzigen Zeitpunkt im Krankenhaus nicht geben. Weiterhin wird das DRK Tests durchführen. Welche Anlaufstellen es genau geben wird, muss noch besprochen werden. Feste Testzentren gibt es weiterhin in Sondershausen und Artern.

Ein weiteres Thema war die Bestellung des/der Geschäftsführers/ in der Regionalbus-Gesellschaft Unstrut-Hainich- und Kyffhäuserkreis sowie der Stadtbus-Gesellschaft Mühlhausen und Sondershausen. Bis zum 10. Dezember wird es eine öffentliche Stellenausschreibung und am 21. Dezember die ersten Bewerbungsgespräche geben. Die Einstellung eines neuen Geschäftsführers oder einer Geschäftsführerin soll zum frühstmöglichen Zeitpunkt erfolgen.




Autor: emw


Kommentare

24.11.2021, 08.39 Uhr
Micha123 | Inzidenzwert KYF-Kreis -865- (24.11.2021)
Heute liegt der Inzidenzwert im Kyffhäuserkreis bei 865 innerhalb von einer Woche. (Quelle: RKI)

Ja, dies ist schon sehr bedenklich...
Seit Wochen ist der Kreis mit unter den Höchstwerten in Thüringen und Deutschland...
Woran liegt das?
Hat man es einfach ignoriert?

Wenn Personal im Gesundheitsamt fehlt, welches sich zum Beispiel sich um die Nachverfolgung der Infektionsketten kümmern soll... warum zieht man nicht Personal aus anderen Bereichen ab?
Landratsamt... Stadtverwaltungen... Finanzamt... Arbeitsagentur... Jobcenter... Schulen...
Alles Personal, welches im öffentlichen Dienst tätig ist, einen PC bedienen kann, telefonieren kann usw.

Das sind gut bezahlte Leute, welche auch einmal richtig gefordert werden müssen... und nicht Freitag um 1 Richtung Wochenende starten...

2   |  2     Login für Vote
24.11.2021, 08.40 Uhr
Micha123 | Gesetze
Ach.. für meinen Vorschlag, wie man das Gesundheitsamt unterstützen kann.. da fehlt natürlich die gesetzliche Grundlage. Daran wird es sicherlich scheitern.

Ich hoffe aber sehr, dass sich wenigstens das Virus an Gesetze hält...

2   |  1     Login für Vote
24.11.2021, 10.57 Uhr
Kobold2 | Nö,
Gesehen helfen wenig, wenn die Einhaltung nicht stattfindet und die Einhaltung kaum kontrolliert wird.
Die so gern genommene Eigenverantwortung wäre die richtige Grundlage, funktioniert aber sichtbar nicht.

0   |  3     Login für Vote
24.11.2021, 12.28 Uhr
DonaldT | Coronalage im Kyffhäuserkreis bedenklich
Niemand listet auf, woher diese hohen Zahlen, der positiv Getesteten kommen. Wer wird wann getestet und wer ist nach diesem Test "Positiv"?

Wär vielleicht erschreckend, denn alle "Flüchtlinge" sind ungeimpft!

1   |  2     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige