tv nt eic kyf msh nnz uhz
Fr, 10:44 Uhr
23.09.2022
Thüringer Landesamt für Statistik:

Bruttoinlandsprodukt legt im ersten Halbjahr zu

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) Thüringens, der Marktwert aller in Thüringen für den Endverbrauch hergestellten Waren und Dienstleistungen, stieg im ersten Halbjahr 2022 gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum real um 1,9 Prozent...

033
Dies teilte das Thüringer Landesamt für Statistik auf Basis von kurzfristigen Schätzungen des Arbeitskreises „Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen der Länder“ mit.

In Deutschland lag die preisbereinigte Veränderungsrate des BIP, das heißt unter Berücksichtigung der Preisveränderungen, bei 2,8 Prozent. Nominal, also in jeweiligen Preisen, nahm das Bruttoinlandsprodukt in Thüringen und Deutschland gleichermaßen zu (+8,2 Prozent).

Bitte beachten:<7u>
Die Ergebnisse für das 1. Halbjahr 2022 beruhen auf ersten vorläufigen Berechnungen des Arbeitskreises „Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen der Länder“, dem die Statistischen Ämter aller Bundesländer angehören.

Diese erste Schätzung der wirtschaftlichen Entwicklung stützt sich auf kurzfristig verfügbare, nicht vollständige Wirtschaftsdaten für diesen Zeitraum. Erste vorläufige Ergebnisse für das gesamte Jahr 2022 wird der Arbeitskreis „Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen der Länder“ Ende März 2023 veröffentlichen.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055