eic kyf msh nnz uhz tv nt
Do, 17:24 Uhr
17.11.2022
Verkehrsgeschehen

Eingeklemmter Fahrer mit Rettungsschere befreit

Zu einem Verkehrsunfall mit spektakulärem Abflug kam es am Donnerstagnachmittag gegen 14:30 Uhr auf der B249 im Kyffhäuserkreis. Der 66-jährige Fahrer eines Nissan 370 Z befuhr die Bundesstraße von Sondershausen kommend in Fahrtrichtung Ebeleben, als er aus bisher ungeklärter Ursache auf gerader Strecke nach links von der Fahrbahn abkam...

Schwerer Unfall zwischen Sondershausen und Ebeleben (Foto: S. Dietzel) Schwerer Unfall zwischen Sondershausen und Ebeleben (Foto: S. Dietzel)


Der Fahrer durchfuhr den Straßengraben, einen Forstwirtschaftsweg und knallte 50 Meter neben der Straße in eine Baumgruppe. Bei dem Unfall wurde der Fahrer in seinem Fahrzeug eingeschlossen und musste durch die Rettungskräfte befreit werden.

Anzeige MSO digital
Der Fahrer des Autos wurde bei dem Unfall verletzt und ins KMG Krankenhaus Sondershausen gebracht. Ob eventuell die Witterungs- oder die Straßenverhältnisse zu dem Unfall beigetragen haben, muss nun die Polizei ermitteln.

Der Sachschaden am Auto wurde vorläufig mit ca. 30.000,- Euro beziffert.
Der verunfallte Fahrer musste mit der Rettungsschere aus seinem Auto befreit werden (Foto: S. Diezel)
Der verunfallte Fahrer musste mit der Rettungsschere aus seinem Auto befreit werden (Foto: S. Diezel)
Der verunfallte Fahrer musste mit der Rettungsschere aus seinem Auto befreit werden (Foto: S. Diezel)
Der verunfallte Fahrer musste mit der Rettungsschere aus seinem Auto befreit werden (Foto: S. Diezel)
Autor: emw

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital