eic kyf msh nnz uhz tv nt
Do, 17:19 Uhr
24.11.2022
Weihnachtsmann und Ponyreiten auf dem Gutshof

Weihnachtsmarkt in Braunsroda

Am 3. Dezember startet der nächste Regionale Bauernmarkt in Braunsroda. Es ist diesmal der Weihnachtsmarkt. Die Veranstalter erwarten rund vierzig Vermarkter auf dem historischen Gutshof mit ihren bodenständigen Produkten aus der Kyffhäuser- und Südharzregion...

symbolbild Weihnachtsmarkt (Foto: Pixabay-Hans) symbolbild Weihnachtsmarkt (Foto: Pixabay-Hans)


Viele Stände sind weihnachtlich dekoriert, und der große Weihnachtsbaum strahlt wieder. Für kleinere Geschenke wie Selbstgehäkeltes oder Kerzen ist auch der Flohmarkt im Speicher wieder geöffnet.

033
Um 10 Uhr schwingt der Weihnachtsmann, alias Karin Jordanland, die Glocke und eröffnet damit den Markt. Anschließend verteilt er gemeinsam mit einem Weihnachtsengel kleine Schoko-Weihnachtsmänner und Mandarinen an die Besucher. Die Ponies warten wieder auf Kinder für kleine Reittouren am Rande des Bauernmarkts. Um 10:30 Uhr startet die bliebte geführte Wanderung in die Hohe Schrecke.

Freundliche Parkeinwieser zeigen den Besuchern den Weg, Parken und Eintritt sind wie immer kostenlos. Zu- und Abfahrt zum Wanderparkplatz erfolgen über die sogenannte Bismarck-Allee, so dass das Dorf Braunsroda vom Marktverkehr verschont wird.

Fröhliche und auch weihnachtliche Musik erklingt diesmal aus Lautsprechern. Deftiges und Süßes bieten Fleischer und Bäcker an. Eine kleine Speisekarte liegt auch im Gutscafé bereit. Der Weihnachtsmakt bietet Gelegenheit zum Bummeln, Einkaufen, Treffen mit Freunden und zum Wohlfühlen. Mit dem Marktende um 15 Uhr beginnt die Winterpause. Der nächste Markt im neuen Jahr startet nach heutiger Planung am 1. April 2023.
Autor: emw

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055